Uncategorized

Blätterteig „Schiffchen“


Heute gibts wieder mal ein „Rezept“ das ganz leicht geht, extrem gut schmeckt, und sozusagen eigentlich für jeden ideal ist der gerne Blätterteig mag. Uns ist von Freitag eine Packung übrig geblieben und deswegen haben wir uns am Sonntag dazu entschieden, wiedermal Blätterteig Schiffchen zu machen. Ok, Schiffchen wurden es diesesmal nicht wirklich, aber es war dennoch so wie immer richtig lecker und deswegen zeige ich euch wie ihr das „nachkochen“ könnt.
Man benötigt für 4 Personen:
2 Packungen Blätterteig
Salz, Knoblauch, Pfeffer
1 Bund Schnittlauch 
wahlweise Salat, Dip, Ei 
1 Backblech + Backpapier
Nun könnt ihr varieeren, aus einer Packung Blätterteig kann man 8-10 Schiffchen machen, pro Schiffchen sollte man mit einer Scheibe Käse und einer Scheibe Speck, Proscuitto etc. rechnen. Wir haben dieses Mal Fol Epi mit Pfefferrand verwendet, Schinkenspeck, Proscuitto und Tomaten. Es ist alles erlaubt, was schmeckt. Auch Mozarella eignet sich hervorragend, man sollte ihn und den Blätterteig nur würzen, weil es sonst fad wird. Der Blätterteig schluckt irrsinnig viel, weswegen ich ihn bevor er garniert wird immer mit Kräutersalz und Knoblauch würze. 


Vorgehensweise:

Das Backrohr vorheizen, bitte beachtet hierbei die Anweisung die auf der Verpackung des Blätterteigs steht. Bereitet ein Backblech vor, welches ihr mit Backpapier auslegt. Den Blätterteig aufrollen und in 8-10 rechteckige Stückchen teilen. (beim platzieren denkt daran, dass die Täschchen größer werden) Nun die Stückchen einzeln garnieren, das würzen davor nicht vergessen. Gut eignet sich auch ein Aufstrich oder selbstgemachter Dip darunter. Wenn ihr fertig mit dem garnieren seit, klappt einfach die Seiten um und gebt das Werk 12-18 Min ins Backrohr.
Jetzt solltet ihr fertig sein und eure leckeren Schiffchen mit Salat, Ei, Dip oder Solo genießen können! 

8 thoughts on “Blätterteig „Schiffchen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.