Uncategorized

BOOM BOOM ROOM MEETS PANDORA

Neben Blumen und dem Pandora Ring (siehe Foto) war Boom Boom Room von Essie mein Highlight des Muttertages. Ein Geschenk meiner lieben Mama, das besser nicht hätte sein können. Ich liebe knallige Farben im Sommer und vor allem pink verwende ich dabei sehr sehr gerne. Boom Boom Room ist erst seit wenigen Tagen am Markt, er gehört der neon 2013 collection an und wird als „ultra-leuchtendes Pink“ beschrieben.
Nachdem Essie selbst und auch andere Hersteller unter Neon Farben immer einen weißen Unterlack empfehlen, hab ich euch Essie ohne und mit lackiert (einfach zu erkennen an den weißen Rändern die ich euch beim lackieren gelassen hab). Blanc, ist im Standardsortiment von Essie zu finden und leistet immer sehr gute Dienste – wer noch keinen weißen Lack hat kann hier zuschlagen.
Der Ring und Zeigefinger sind mit weißem Unterlack, die anderen beiden ohne. Man sieht schon, dass er deutlich mehr strahlt und deckender wirkt (nur eine Schicht über weiß, sonst zwei), jedoch mag ich persönlich die Lacke ohne weißen Unterlack lieber – da sie meiner Meinung nach damit länger halten und es mir einfach besser gefällt. Manchmal schauen dann nämlich weiße Ränder raus (vor allem bekommt man schnell Tipwear – und das mag ich gar nicht!)
Ich würde Boom Boom Room als wirklich knalliges Barbierosa bezeichnen, für richtiges Pink ist es mir zu hell. Ich finde die Farbe toll, endlich mal vom Blaustich und Weißanteil her die perfekte Mischung.
Der Pandora Ring war ein Geschenk zum Muttertag von meinen zwei Männern – es ist bereits mein Dritter. Ich mag die Ringe, sie sind echt angenehm zu tragen und auch nicht so 0815 langweilig. Dieser hier ist sehr dezent und zart – große Liebe.
Wie findet ihr Boom Boom Room?
Habt ihr euch was aus der LE geholt?
Ich hab sie übrigens schon beim DM im Donauzentrum entdeckt

Swatches der anderen Lacke findet ihr zb bei Coral and Mauve, sie hat auch gleich zwei Lacke der Resort LE (bei uns nicht erhältlich) vorgestellt oder  hier 

6 thoughts on “BOOM BOOM ROOM MEETS PANDORA

  1. Ich mag auch ohne Unterlack lieber. Und billiger und meines Ermessens nach besser ist der neue weiße Lack von der Douglas Eigenmarke. Ich glaub er heisst White Beach oder so, der ist ein Hammer! Da trage sogar ich weiß 🙂
    PS: die essie neons haben mich gar nicht angelacht.

  2. Ich mag auch ohne Unterlack lieber. Und billiger und meines Ermessens nach besser ist der neue weiße Lack von der Douglas Eigenmarke. Ich glaub er heisst White Beach oder so, der ist ein Hammer! Da trage sogar ich weiß 🙂
    PS: die essie neons haben mich gar nicht angelacht.

  3. du hast so schöne hände. so jetzt isses raus 😉
    mir gefällt der lack mit weissem darunter sehr gut, ich habe mir den nagellack gestern beim douglas angeschaut aber dann keinen einzigen (nicht mal den lilanen) genommen. keine ahnung, letztes jahr haben mich die neons auch nicht angesprochen.

  4. du hast so schöne hände. so jetzt isses raus 😉
    mir gefällt der lack mit weissem darunter sehr gut, ich habe mir den nagellack gestern beim douglas angeschaut aber dann keinen einzigen (nicht mal den lilanen) genommen. keine ahnung, letztes jahr haben mich die neons auch nicht angesprochen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.