Food

Brokkoli Karfiol Petersilie Gnocchi mit Käse

So ein langer Name der eigentlich schon fast alle Zutaten dieser supereinfachen, superguten Gerichtes verrät. Momentan isst die ganze Familie (ja auch die Zwerge) bei uns Mo-Fr Low Carb, da mein Magen leider seit Anfang Jänner heftig rebelliert. Die Umstellung hat geholfen, und daher ist nur am Wochenende Cheat Day. So wie diesen Sonntag, wo wir eines unserer liebsten Gerichte gekocht haben. Es ist simpel und dennoch soooo gut, richtiges Soul Food also, das mit einem guten Vogerl Salat mit Kernöl so richtig gut zur Geltung kommt und, wenn man auf Vorrat kocht, sich auch super als Office Lunch macht. So aber nun zu ein paar Fotos und dem ultra leichten Rezept.

Ihr benötigt für 4 Portionen (  + 2x Office Lunch)
1kg Gnocchi (möglichst frisch)
500g Brokkoli  (frisch oder TK)
500g Karfiol (frisch oder TK)
200g guten, gschmackigen Käse
Ein Bund Petersilie
Salz + Knoblauch

Beilage eignet sich gut: Vogerlsalat mit Tomaten und Kernöl

Einen Topf mit Wasser zum kochen bringen und die Gnocchi laut Anleitung zubereiten.
Brokkoli und Karfiol entweder in der Mikrowelle für 6 Minuten „entfrieren“ oder gleich frisch in eine Schüssel und pürieren. Die Masse mit viel Knoblauch, Salz und Kräutersalz abschmecken und in einer Pfanne mit etwas Butter erhitzen.
Die Petersilie waschen und zerkleinern.
Den guten, gschmackigen Käse (wir hatten den Präsidenten) reiben und zur Seite stellen.
Sobald die Gnocchi fertig sind, nach und nach in die Brokkoli Karfiol Masse unterheben und anbraten. Ihr könnt hierbei ruhig auf der höchsten Stufe lassen, damit die Gnocchi schön „knusprig“ werden. Meine waren bei diesem Mal leider zu lange im Wasser und daher recht weich.
Nach ca 10 Minuten des anbratens den Käse hinzufügen, gut vermengen und schmelzen lassen. Gerne nochmal nachschmecken, denn die Gnocchi schlucken extrem viel Salz und so wird das Gericht leicht fad wenn man nicht genug verwendet. Ruhig auch nochmal Knoblauch nachlegen.
Sobald der Käse geschmolzen ist ca. 80% der Petersilie untermengen und nochmal gute 5 Minuten anbraten.
Die Gnocchi mit der restlichen Petersilie garnieren und anrichten. Perfekt dazu passt ein Vogerlsalat mit Kernöl und Tomaten.

Ihr könnt das Gericht übrigens auch danach noch für 10 Minuten ins Backrohr stellen und mit Creme Fraiche verfeinern, was ich vor allem für den Office Lunch am nächsten Tag empfehlen kann. Wer Minze zuhause hat, rein damit, denn das gibt dem Ganzen nochmal das gewisse Extra.

Sicher nicht das schönste Essen aller Zeiten, aber extrem lecker, sättigend und auch die Kids sind riesige Fans.

Was ist euer liebstes Soul Food?

2 thoughts on “Brokkoli Karfiol Petersilie Gnocchi mit Käse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.