PR Sample, Review, Uncategorized

Clarins 3 – Dot Liner

Schwarz ist ja eigentlich nicht gerade meine liebste Farbe wenn es um die Augen geht, wirkt es bei mir doch sehr hart und nicht so natürlich wie zb braun. Da ich aber momentan die Haare sehr dunkel (dunkelbraun) trage, kann ich auch wieder zu schwarz greifen – es passt nun. Desween war ich auch total aus dem Häuschchen als ich erfuhr dass es den 3 Dot Liner* von Clarins gibt – nur von Namen her kann man sich vielleicht eher weniger darunter vorstellen, aber wenn man ihn dann mal sieht weiß man, wieso 3 Dot Liner – man kann mit ihm ganz leicht punkte am Lid setzen die dann miteinander verschmelzen – ideal für Anfänger (oder schasaugate wie mich).

Der 3 Dot Liner wird wie alle anderen Clarins Make Up Produkte auch in einer roten Schachtel geliefert (nicht bebildert). Ich mag die Aufmachung. Der Stift selbst ist aus Plastik, schwarz mit Clarins Aufschrift. Der Stöpsel ist stabil, ich hätte bei diesem Stift wenn ich ihn zb unterwegs mithabe, keine Angst das er aufgeht (ich hasse hasse hasse es wenn Stifte in der Tasche aufgehen). Öffnet man die Kappe kommen die drei kleinen Pinsel/Schwämmchen zum vorschein, mit denen man die Punkte setzen kann. Der Stift enthält 7ml, kostet 23 Euro und ist nicht wasserfest, hält aber wenn er mal trocknet extrem gut! Der Swatch ging von meiner Hand drei Tage nicht runter.

Wie ihr vielleicht schon erahnen könnt, verinnert der 3 Dot Eyeliner durch die Punkte die man setzen kann miteinander. Das ist, wenn man den Lidstrich so wie ich (siehe Foto unten) in einem durchzieht nicht ideal, da man dann solche verronnen Franserl erhält. Leider bin ich auf die Nähe a bissi blind momentan, deswegen tu ich mir bei dem einen Auge vor allem beim Eyeliner setzen schwer – da ist der 3 Dot Liner schon eine Erleichterung. Setzt man nur Punkte (was ich noch üben muss, weil ich ehrlich gesagt zu faul bin nur Punkte zu setzen), wird das Ergebnis sauberer, nachwischen muss man aber denke ich anfangs (ich zumindest) trotzdem. Ich denke für Schminkanfänger die sich ein bisschen Zeit nehmen ist der 3 Dot Liner sicher ideal, solang er noch feucht ist, lässt er sich ziemlich gut entfernen und ich finde auch das man damit besser malen kann als mit diesen dünnen Pinsel Eyelinern, die ich schrecklich finde. Übrigens hab ich danach natürlich nachgewischt, ich bin nicht so außer Haus gegangen xD

Warum ich den Stift trotzt der Problematik mit dem verrinnen trotzdem gut finde ist weil er 1.) lang hält, 2.) auch etwas für ungeübte ist und 3.) für Personen die vielleicht nicht so gerne Gel Eyeliner mit Pinsel verwenden eine gute Alternative ist.

Für geübte Schminkerinnen vielleicht eher etwas für die Reisen oder für lange Tage (obwohl bei mir jeder Gel Eyeliner auch einen Tag hält, nur die mit integriertem Pinsel halt nicht). 

Zu kaufen gibts Clarins zb beim Müller, Douglas, Marionnaud oder hier online bei Clarins direkt

Weitere Meinungen dazu zb bei Mel et Fel, die den Lidstrich damit superpipifein hin bekommt, The Sunday Girl (auf Englisch) oder bei   Innen und Aussen 

Wie findet ihr den 3 Dot Liner? Was für Eyeliner verwendet ihr?

——————————————————
*Das Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

7 thoughts on “Clarins 3 – Dot Liner

  1. Am Auge geht's runter, auf der Hand war es mir wurscht, da lasse ich's immer und schaue wie lange es duschen und Co überlebt (natürlich ist der Unterarm anders als jetzt die Hand wo ich ja mehrmals täglich mit Seife in Berührung komme)

  2. Der Eyeliner klingt ja totaaal toll.. ich bin genauso eine, die den dringend brauchen würde.. versuche mich immer wieder an solchen Stifteyelinern (für Geleyeliner bin ich sowieso zu patschert), kriegs aber selbst mit denen nicht richtig hin.. deshalb verwende ich meistens nur einen einfachen Kohl-Kajal am unteren Wimpernrand bzw beim Fortgehen oder abends auch am oberen Wimpernrand.
    Verrinnt der Stift auch, wenn mans langsamer macht und sich an die Pünktchen-Setz-Methode hält?

    Übrigens daaanke für deinen lieben Kommentar, DU hast soeben MIR den Tag versüßt <3

  3. Ja, durch das Pünktchen setzen soll sich das verbinden. Er ist jetzt nicht extrem flüssig, aber man muss schon vorsichtiger sein. Ich denke mal ich Sollte noch üben, wenn man das so oft macht hat man meist keine Geduld

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.