Kolumne, Persönlich, Uncategorized

Darf man diese Schuhe in der Öffentlichkeit tragen?

Seit einigen Tagen (oder Wochen) diskutieren mein lieber Freund und ich jetzt schon über das endlos lange und fade Thema ob man denn diese Schuhe die es von diversen Marken gibt (No Name, UGG oder wie meine von EMU) in der Öffentlichkeit tragen darf oder ob sie das hässlichste sind das die Welt je gesehen hat. Nun ja, wenn man mal ehrlich ist, sie sind jetzt keine Augenweide wie zb dieser Schuh von Valentino (liebe Familie – Größe 41 – mir ist egal unter welchem Christbaum sie liegen- träumen darf man ja wohl noch), aber auch nicht so unendlich hässlich wie andere Schuhe, die ich hier nicht nennen will, da ich ja niemanden beleidigen will (außerdem habe ich Angst das irgendjemand aus meiner (Schwieger)Familie sie besitzen könnte). Nun ist also die Frage, darf/soll/kann man diese Schuhe tragen? 
Mein klares Statement dazu ist und war immer, sie sind vielleicht nicht schön aber bequem und extrem warm. Gerade im Winter sind sie fast immer meine erste Wahl, da sie Schnee und Regen trotzen und wirklich die Füße warm halten (und ich muss keine Socken tragen – tschaka!). Natürlich ist es so, dass mir selbst die Füße wehtun wenn ich diverse Damen in diesen Schuhen, meist aus irgendeinem Material nur nicht Leder, sehe, die waschelnass sind und einfach nur triefen. Oder Frauen in diesen Schuhe die einfach neben der Sohle gehen. Aber meiner Meinung nach sind solche Frauen sowieso hoffnungslose Fälle (ich hoffe, dass auch die irgendwann erwachsen werden).
Mein Freund meinte nun, das ich als Frau die ja irgendwas über Mode schreibt (hallo lieber Schatz, ich schreibe eigentlich primär über Schminke aber ich weiß, für dich ist das alles dasselbe, es wäre nett wenn du das vielleicht auch mal erwähnen würdest) solche Schuhe einfach nicht tragen darf. Er und seine Kolleginnen (ich denke das ist so ein Zirkel aus Tratschtanten und er ist die Größte) machen sich sehr oft Gedanken über gerade diese Schuhe, vor allem jetzt wo es wieder kalt wird und sie wieder vermehrt auftreten (sind ja nicht alle so krank wie ich und tragen sie im Hochsommer auch – hallo das sind Schuhe von Surfer für Surfer). Und da er ja sogar mit jemanden zusammenwohnt der gleich zwei Paare besitzt, werde ich öfters dazu befragt. Ich denke das ist so wie früher bei den Hexen nur ohne die Folter, er will einfach dass ich zugebe dass sie scheiße sind, mach ich aber nicht. Ich werde oft sogar richtig terrorisiert, aber ich stehe dazu, ich liebe die Schuhe! Deswegen die Diskussion. Ich weiß, es ist schwer zu glauben, aber ich kenne Schuhe die man eher als Ausgeburt der Hölle bezeichnen könnte, was wohl auch daran liegt das wohl niemand der Herrschaften schon jemals seine Füßchen barfuß in Schuhe mit Pelzfüllung gesteckt hat. Es ist die Erfüllung. Man geht auf Wattebällchen und fühlt sich den ganzen Tag einfach nur kuschelig und wenn ich schon im Winter aus meinem Bett gerissen werde, will ich wenigstens unterwegs ein Optimum an Komfort haben. Und ja ich kann gut damit leben das manche sie als schirch oder hässlich bezeichnen. Ich denke nachdem so viele Frauen die Schuhe tragen fühle ich mich auch nicht so einsam mit meiner Liebe.
Ich kann jede Frau die UGG’s oder EMU’s (das sind die, die man nicht um 20 Euro beim Billig Schuhladen ums Eck bekommt) trägt verstehen, sie sind vielleicht nicht die schönsten Schuhe aber dafür sicher die bequemsten und im Winter finde ich geht Bequemlichkeit auch manchmal vor.
In diesem Sinne – HATERS GONNA HATE und lieber Schatz, falls du das liest, es wäre nett wenn du noch Milch mitnehmen könntest, hab vergessen eine zu besorgen.
Seit ihr pro oder contra oder ist euch das alles wurscht?

5 thoughts on “Darf man diese Schuhe in der Öffentlichkeit tragen?

  1. Ich bin mega-kontra. Ich finde nicht nur, dass diese Schuhe per se hässlich sind, sondern auch, dass sie jede Fehlstellung unterstreichen. Am liebsten hab ich super dünne 17-jährige mit Solettibeinen, wo man die "O" oder "X" stellung der Beine besonders gut sieht. Außerdem sind die Schuhe in dem Sonn voll brutal, als dass sie Hintern größer und ungeformter machen, und die Beine dramatisch verkürzen.
    Es mag also sein, dass die Schuhe super weich und angenehm warm sind, doch sind das meine Hausschuhe auch, die ich jedoch nicht auf der Straße trage. Glücklicherweise sind Gusto und Watsch'n bekanntlich verschieden, sonst wären die armen UGGs-Produzenten schon bankrott 🙂 Ich bin jedenfall "Team G" 🙂

  2. Ich fand sie früher auch nicht so toll, aber hab mich dran gewöhnt und würde sie mittlerweile sogar selbst tragen bzw. finde sie süß! Mein Freund mags aber gar nicht der sagt man watschelt da so komisch drin :-DDD

  3. Ich habe keine, will auch keine und mich stört mehr als die Optik am Fuss, der Gang den viele Frauen damit haben: Latschlatsch. 🙂 Am Ende ist es mir aber echt egal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.