Uncategorized

Dior Rose Geisha

So nachdem ich euch ja im Dezember schon richtig neugierig auf den Ton gemacht habe, stelle ich euch heute endlich Rose Geisha vor, den ich exklusiv im Dior Store Covent Garden gekauft habe. Es gab zwei Nuancen die es nur in wenigen, ausgewählten Stores gibt und da die andere ein Gold Ton war, entschied ich mich nach genauer Beratung für Rose Geisha. Zu allererst weil ich sicher 8 goldene Lacke habe und außerdem weil ich so einen Ton wie diesen noch nicht besitze.  Die Beratung war top, ich hätte ja am liebsten den ganzen Tag dort verbracht. Zum Kauf dazu gab es eine Parfümprobe sowie eine Mini Mascara (die Diorshow New Look liebe ich heiß). Man kann natürlich alles vor Ort verpacken lassen, wenn ihr etwas Zeit habt, lasst euch Produkte auftragen, die Beratung ist wirklich sehr kompetent.

Die Farbe ist leider etwas flüssig und auch erst mit zwei Schichten deckend, aber dennoch finde ich sie toll, obwohl ich der Meinung bin dass sie mir im Frühjahr oder Sommer zur leicht gebräunten Haut sicher viel besser steht, als jetzt mit meinen hellen Händen (da finde ich sie ähnelt meinem Hautton einfach zu sehr). Rose Geisha würde ich als Schimmerndes helles Rosa mit leichter Tendenz ins Lachsfarbene beschreiben. Die Haltbarkeit war sehr gut, Trockenzeit wie bei Dior üblich, auch. Ich hab noch keine Farbe die dieser irgendwie ähnlich wäre, Pedal Faster Suzi ist zwar ähnlich, aber viel pinker, geht mehr ins bläuliche und ist auch nicht so schimmernd. Princess von Dior ist dünkler, von der Grundart aber ähnlich, nur ohne Schimmer.

Neben diesen Ton habe ich auch noch von Burberry „Oxblood“ in London gekauft, der langsam z meinen Lieblingslack wird. Der Lack hat übrigens 18 Pfund (ca 19,60 Euro) gekostet – es sind wie bei allen anderen Lacken auch 10ml enthalten. 
Kennt ihr Rose Geisha?
Wie findet ihr den Ton?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.