Uncategorized

DIORSKIN NUDE TAN VS. CHANEL LES BEIGES

Dior vs. Chanel. Ein kleiner Kampf der ja schon länger in meiner Schminkkommode wütet. Egal ob bei Lacken, Foundation oder Lippenstiften, die Entscheidung fällt mir oft schwer. Durch einen kleinen Glücksgriff beim Beautyflohmarkt ist nun aber auch endlich das Dior Nude Tan Matte in meinem Besitz, und nachdem ich schon lange keinen Vergleich gemacht habe, gibt es jetzt einen ultimativen. Was schneidet besser ab? Was sollte man sich eher zulegen? Diese Antwort wird heute beantwortet ;D

Dior und Chanel sind in der High End Kosmetik beide seit Jahren sehr beliebt und obwohl es kein klarer Kampf ist, entstehen bei beiden Marken immer wieder Hypes um neue Kollektionen. Die Frauen prügeln sich manchmal regelrecht um Neuheiten und dabei spricht wohl nicht nur die Marke für sich, sondern auch das Produkt an sich. Wenn ihr auf der Sidebar bei den Labels mal nachseht, werdet ihr auch entdecken das Dior und Chanel bei mir ganz oben sind wenn es im Berichte geht.
Mein liebstes Dior Produkt: alle Nagellacke, momentan Yacht
Mein liebstes Chanel Produkt: Vitalumiere Eclat Compact Foundation
Ich besitze von beiden Marken eine kleine Sammlung, muss aber dazu sagen das ich in der Vergangenheit die Puderprodukte von Dior nicht sonderlich gut vertragen habe. Anscheinend wurde etwas geändert, oder meine Haut ist nun weniger empfindlich, ich weiß es nicht.
Die harten Produktfakten:
Diorskin Nude Tan Matte 
Nude Extra Matte Sun Powder
inkl. Kabuki und Samttasche
10 Gramm zu ca 49,99 Euro
Chanel Les Beiges 
Health Glow Sheer Powder, SPF 15
inkl. Bürstchen und Samttasche 
12 Gramm zu ca 48,- Euro
Verpackung
Das Diorskin Nude Tan Matte wird in der typischen Dior Verpackung, dunkelblau und silber, geliefert. Das Puder verbirgt sich in einem festen, gut verarbeiteten Döschen das die typische Dior Prägung hat. Das Chanel Les Beiges Puder wird, nicht wie alle anderen Produkte, in einem Nude plus Schwarz Design geliefert. Es Sticht heraus und ist vor allem in der Schminklade sehr hilfreich, da man es so leichter von allen anderen unterscheiden kann. 
Dior 10/10, Chanel 10/10
Lieferumfang 
Bei Dior wird praktischerweise gleich ein Kabuki mitgeliefert, der sich super toll eignet um das Produkt aufzutragen. Bei Chanel ist ein dünner Pinsel dabei, mit dem man das Produkt zwar gut auftragen kann, der Kabuki von Dior liegt hier aber ganz klar vorne!
Dior 10/10, Chanel 9/10
Geruch
Kennt ihr den typischen Chanel Geruch? Den Geruch den alle Foundations und Puder haben? Ja? Dann ist das Les Beiges Puder genau eures, ich liebe diesen Geruch und verbinde damit sooo viele tolle Erinnerungen. Das Dior Puder riecht sehr dezent, ich könnte es nicht deuten, aber hier ist Chanel ganz klar meine Nummer 1.
Dior 8/10, Chanel 10/10
Produktbeschaffenheit
Weich gepresst und sehr fein, das zeichnet das Chanel Les Beiges Puder aus. Das Dior Puder ist fester und tendiert dazu aber auch eher dazu nicht zu bröseln. Fein vs. cremig, zwecks Blusenschutz liegt hier Dior vorne.
Dior 9/10, Chanel 7/10
Auftragen
Was sich bei der Beschaffenheit  negativ auswirkt, wirkt sich beim Auftragen positiv aus. Das Les Beiges Puder harmoniert perfekt mit der eigenen Haut, verschmilzt und lässt sich irrsinnig gut verteilen. Das Nude Tan ist da schon zickiger, vor allem bei fettiger Haut würde ich eher davon abraten. Es mattiert zwar, aber fleckig sollte es trotzdem nicht sein. Für die sommerliche Frische gibt es einen Extrapunkt.
Dior 7/10, Chanel 10/10

Haltbarkeit 
Hier liegt Dior ganz glatt vorne. Den ganzen Tag bringt man damit die Haut zum strahlen, das Les Beiges muss man nach gut sechs Stunde nachtragen. Mit Primer wird die Zeit noch etwas verlängert.
Dior 9/10, Chanel 8/10

Unterwegs
Beide Produkte werden mit Produkten die das Auftragen erleichtern sollen geliefert plus Samttäschchen, die wie jeder der schon mal eines mit hatte, weiß, sehr sehr anfällig sind. Pesönlich finde ich Dior wegen des Kabukis angenehmer. da man damit einfach schneller ist. Der Pinsel von Chanel ist zwar wirklich gut und zweckmäßig, aber irgendwie ist er mir für unterwegs zu unpraktisch.
Dior 9/10, Chanel 10/10
oben Dior, unten Chanel 

links Dior, rechts Chanel

62 Punkte für Dior und 64 Punkte für Chanel, knapp aber doch haben wir einen Sieger.

Ich finde beide Produkte bringen Vorteile mit, die das andere nicht hat. Zusammen wären sie wohl das perfekte Produkt schlechthin. Chanel bringt einen tollen Komfort mit, da das Puder sich schnell einblendet und perfekt anpasst. Dior hingegen ist unterwegs irrsinnig praktisch und hält verdammt gut (und mattiert zusätzlich).

Ich hoffe meine kleine Review hilft euch vielleicht bei eurer Entscheidung, beide Produkte sind um ca 50 Euro in der Parfümiere erhältlich

Seid ihr Team Dior oder Chanel?
Habt ihr eines der beiden vorgestellten Produkte?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.