DIY, Lifestyle, Mode

DIY Statement Bag

Statement Bags sind ja momentan sehr in, und egal wo man hinsieht lachen einem Smileys, Sprüche oder bunte Figuren entgegen. Ich bin dem Trend ja schon vor Jahren verfallen, als ich bei einem Event eine Dame mit einer LV Tasche sah auf der ganz fett und bunt das Wort MUM prangte und dazu ganz viele bunte Figuren ihren Platz fanden. Seitdem bin ich hin und Weg und suche schon ewig nach so einem Modell bzw.  den perfekten Buchstaben um dies nachzustylen (noch traue ich mich nicht drüber eine LV Tasche zu bekleben). Nachdem ich noch nicht das gefunden habe was mir zu 100% zusagt, habe ich bereits letztes Jahr eine Plastiktasche selbst beklebt.  Gemeinsam mit den Kids habe ich hier 6 Plastiktaschen gekauft, ca 53434 Sticker und diese an einem langen Nachmittag beklebt. Heute wage ich mich aber ein bisschen weiter und und versuche es mit einer Ledertasche. Denn seien wir ehrlich, sie wirkt ziemlich fad und hat ein Make Over bitter nötig.

Ihr benötigt:
Accessoires Sticker zb. von Primark oder Anya Hindmarch
Fellanhänger und/oder süßen Schlüsselanhänger
kleine Schere
Tasche zB wie bei mir von Michael Kors 

Vorerst muss man dazu sagen, die Sticker sind permanent (laut Anleitung) weswegen ich euch ans Herz legen würde euch vorher genau zu überlegen ob ihr damit leben könnt dass die Tasche wohl für immer so aussieht. Je nach Struktur der Tasche, Chemie zwischen Kleber und Leder oder Qualität der Sticker können Sie auch früher wieder abgehen, meine kann man zB wieder lösen (hat Em im Selbsttest schon gezeigt), was mir aber gar nicht so unrecht ist. Solltet ihr also auch eher an dieser Variante bevorzugen, kann ich euch meine 1,50 Sticker von Primark (Kinderabteilung) sehr ans Herz legen, sonst würde ich eher zu den teureren Stücken greifen. Aber das mache ich dann wohl im nächsten Selbstversuch. Den Fellbommel gibts in jeder kleineren Boutique in 1010, den Schlüsselanhänger habe ich von Claire’s. So nun aber ran an die Sache.

Die Tasche ausräumen und flach auflegen und alle vorhandenen Sticker die euch interessieren ausschneiden und (ohne sie von der Folie zu lösen) auf die Tasche auflegen. So könnt ihr das für euch perfekte Design kreieren und mitunter noch ändern. So bald ihr zufrieden seit am Besten ein Foto machen, das erste Stück lösen und von oben und unten festdrücken. Dazu einfach den Zipp oder die Lasche öffnen und von beiden Seiten das gute Ding befestigen. Sobald dies fest ist (geht eigentlich binnen Sekunden) im Takt nach Anleitung eures Fotos weitermachen bis alle kleben. Das ganze dauert gute 5 Minuten, also geht Ruckizucki.

Sobald das gute Stück fertig ist noch mit Schlüsselanhänger, Fellbommel und was ihr sonst noch findet veredeln und ausführen. Natürlich könnt ihr mit den Stickern auch iPhone Hüllen, Jacken und anderes veredeln – ich finde die Idee auch ehrlich gesagt für Kinder besonders cool.  Leider ist Em noch zu klein, weswegen meine Tasche herhalten musste. Ich werde euch am Laufenden halten wie lang mein Selbstversuch hält bzw. mir Freude macht, bis jetzt bin ich aber nur eines: verliebt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.