Uncategorized

Foodblogger Adventskalender Türchen Nummer 7: Dinkel Vanillekipferl

Ich freue mich sehr dieses Jahr beim österreichischen Foodblogger Adventskalender dabei sein zu dürfen. Ich liebe liebe liebe die Weihnachtszeit und den Advent, ich warte eigentlich das ganze Jahr immer nur auf Weihnachten, die ultimative Zeit und das ultimative Fest. Wie es der Zufall so wird hat heute übrigens mein kleiner Bruder Geburtstag, der Vanillekipferl dazu auch noch sehr gerne isst – er wird sicher eine Dose bekommen. Also nun wieder zum Kalender. Als Rezept das ich zu diesen wunderbaren Anlass beitragen möchte halten Dinkel Vanillekipferl her. Für mich sind Vanillekipferl das ultimative Kekserl, ich backe sie irrsinnig gerne und esse sie noch viel lieber. Da ich normales Mehl nicht so sonderlich gut vertrage (obwohl es bei Keksen ehrlich gesagt echt wurscht ist) experimentiere ich hier gerne. Normalerweise mache ich sie mit Vollkornmehl, da merkt man vor allem bei Mürbekekse kaum unterschied, dieses Mal hab ch mich aber für Dinkelmehl entschieden. Die Vielfalt macht es auch, auch hab ich zu echter Vanille gegriffen, die meiner Meinung nach total stinkt (ja Vanillin hat mir alles ruiniert mit diesen zarten Geruch). Ich hatte übrigens zwei helfende Elfen (nein sie heißen nicht Cosmo und Wanda) die euch durch den gesamten Verlauf meines Rezeptes führen werden, aber seht selbst …

Die Zutaten für alle die schasaugat sind:
250 Gramm Dinkelmehl vom Hersteller eures Vertrauens
80 Gramm Rohrzucker 
100 Gramm geriebene Mandeln (ihr könnt sie natürlich auch selbst reiben aber wer hat dafür schon Zeit)
1 Vanille Schote – einfach den Inhalt auf die Masse
190 Gramm Butter

Wer jetzt uuuuuuuur Gusto hat auf Kekserl heute steigt bei Sophie eine Keksorgie (aka Pink Guerilla Bakery Christmas Special) statt – ich kann leider nicht hin, bin krank aber ihr könntet vorbei schauen und für mich mitessen ;D 

3 thoughts on “Foodblogger Adventskalender Türchen Nummer 7: Dinkel Vanillekipferl

  1. Tolles Rezept. Ich glaub, dass werde ich auch mal probieren, da ich schon länger wissen wollte wie Dinkel Vanillekipferl schmecken und mir die bei DM zu teuer sind.
    Die Comic Anleitung finde ich sowas von lustig und genial gemacht 😀

    lg

  2. Oh danke! Die vom dm hab ich schon mal gekauft (weil das Kind Kekse wollte) die finde ich sehr hart und sie schmecken auch gar nicht nach Vanille. Da sind selbstgemachte auf jeden Fall besser.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.