Uncategorized

Gefülltes Brot oder der Himmel auf Erden

Mein erster Post in Schwarz Weiß – aber glaubt mir, so ein gutes Essen braucht keine Farbe um schmackhaft auszusehen. Es gibt auf 9gag, buzzfed und wie all die Seiten heißen, ja irrsinnig viele Fotos wo dieses Brot als leckeres Essen beschrieben wird, und das mussten wir natürlich auch ausprobieren. Dank der lieben C von Ohne Musik, die ein Bild ihres Brot auf instagram geteilt hat, kam mir vor ein paar Wochen wieder in den Sinn, dass dieses Rezept schon lange auf meiner „To Eat“ Liste stand und deswegen wurde es prompt ausprobiert. Ich liebe ja Essen sehr, vor allem Zwiebel, Käse und Brot mag ich sehr – also warum das ganze nicht paaren? Ich sag euch gleich, es schmeckt göttlich. Aber nun lasse ich Bilder und ein paar Worte sprechen.
Ihr benötigt:
einen Laib Brot
einen Bund Frühlingszwiebel
ca 200 Gramm Käse (wir hatten Gouda)
Salz

Knoblauchbutter (danke an Skoops)

zu aller erst das Brot quer und längs einschneiden. Hierbei eignet sich ein Messer mit Zacken gut.
Man muss vorsichtig sein, ich hatte Angst ich würde zu tief schneiden. 
Danach den Käse und die Frühlingszwiebel klein schneiden.
Käse eignet sich auch total gut einer der schon in Scheiben geschnitten ist, spart viel Zeit

Den Käse in den Löchern verteilen, hierbei muss man ein bisschen aufpassen,
dünne Scheiben eignen sich hierbei besser.
Die Zwiebeln, Salz und Knoblauchbutter nicht vergessen.

Das ganze bei 180 Grad ca 20min ins Backrohr,
bis der Käse geschmolzen ist.

Wenn der Käse geschmolzen ist das Brot schneiden oder einfach zupfen,
dazu passen perfekt Tomaten und Gurken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.