Uncategorized

GHD – WORTH THE HYPE?

Das GHD, der feuchte Traum auf jeder Blogger Wishlist, ist nun auch seit geraumer Zeit in meinem Besitz. Ja, ich bin auf den Wagon aufgesprungen und habe mich in ein total teures technisches Gadget verliebt, und zum erstaunen meines Freundes hat es dieses Mal gar keine Frucht als Logo (immerhin kann ich ihn noch überraschen). Nun, lange stand es auf meiner Liste und dank viel Glück und eines Tipps von Mirela habe ich es im Sale um 83,11 Euro (eig. 87,48 im Sale, aber der Douglas Rabatt wurde auch noch abgezogen) ergattert. Glücklich über das Schnäppchen haben wir uns nun seit drei Monaten. Doch kann es wirklich was? Oder wid es umsonst gehypt?

Mal zu den Kerndingen: das GHD gibts online oder bei verschiedenen Friseuren. Der Preis liegt je nach Modell bei ca. 180 Euro. So viel hätte meines in etwa bei Douglas gekostet. Geht natürlich billiger, aber unter 150 Euro habe ich keines gefunden. Das Ding ist extrem simpel, bei meinem Modell kann man keine Hitze einstellen. Man steckt es einfach an, wartet ca. 20 Sekunden bis es piepst und kann es verwenden. Die Temperatur ist anscheinend ideal für das Haar, oder einfach nur ideal für extrem faule Menschen. Die Handhabung ist wirklich einfach und das Glätten gelingt ultra rasch in einem Durchgang. Ich habe mit meinen langen Haaren (als sie noch lang waren) ca. 50% der Zeit gespart. Was man auch loben muss: die Haare sind länger glatt, Frizz hat sich bei mir deutlich reduziert und selbst nachdem Haare waschen kommen sie mir glatter vor. Es kann aber auch alles nur die rosarote Brille sein durch der ich dieses Ding sehe, aber ja, das GHD bringt es meiner Meinung nach schon. Glitzernde Ponys zaubert es nicht hervor, aber in Verbindung mit Hitzeschutz zaubert es im Vergleich zu anderen Glätteisen (mein letztes war von Remington) viel schneller und besser ein perfektes Ergebnis. Viele Bekannte und Freundinnen haben eines seit Jahren und vor allem das es länger halten soll als die üblichen 2 Jahre und man braucht ein neues, überzeugen mich. Ob das bei mir der Fall ist kann ich euch aber erst 2017 berichten.

Alles in allem bin ich PRO GHD! Ich liebe es, spare mir dadurch extrem viel Zeit und da ich fast täglich zum Glätteisen greife ist es für mich der ideale Begleiter im Alltag. Schnell eine tolle Frisur zaubern die auch noch hält ist halt einfach sein Geld wert. Im Vergleich zu meinen bisherigen Glätteisen, die alle auch immer zwischen 60-100 Euro gekostet haben, war es auf jeden Fall seine „Investition“ Wert.

Habt ihr ein GHD?
 Wie sind eure Erfahrungen? 
Was verwendet ihr für Marken? 

1 thought on “GHD – WORTH THE HYPE?

  1. Hallo 😀 Also GHD war mir bis jetzt zu teuer. Ich glätte meine Haare extrem selten, da ich immer Sorge habe, dass sie dadurch noch schneller kaputt werden. 😀 Aber GHD wäre schon mal was… Alles Liebe, Heli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.