Uncategorized

Haarpflege im Winter

Haarpflege ist bei mir, als kleiner Freak was das verändern der Haarfarbe geht ja schon immer ein riesiges Thema gewesen. Ich hatte in den letzten Jahren haartechnisch viele Veränderungen und so musste ich meine Haare immer besonders viel pflegen. Seit ca 1 1/2 Jahren sind meine Haare jetzt blond und bis auf die Tatsache dass ich unter trockenen Spitzen leide, eher unkompliziert. Im Winter jedoch sind sie nicht so einfach zum bändigen wie im Sommer und deswegen habe ich zur Pflege und zum Styling ein paar Lieblingsprodukte die ich euch jetzt vorstellen möchte. Ich finde ja, dass es vor allem für Harprodukte viel mehr Tips auf Blogs geben sollte. Die meisten Produkte sind recht teuer und so kommt man bei den zahlreichen Fehlkäufen schnell auf Unsummen.
Hier nochmal meine Haare genau beschrieben:
Trockene Spitzen, fettiger Ansatz im Winter, coloriert, gesträhnt (ca alle 6 Wochen wird das gemacht), reichen nun bis zur Schulter
Womit pflege ich sie nun?

Ich habe eigentlich nur fünf Produkte in wirklich dauerhafter Verwendung, alles andere wechsle ich ständig. So verwende ich zum Beispiel keinen Conditioner, da meine Haare durch das Öl ausreichend gepflegt werden.

Nr. 1 das Shampoo – Give me Moisture von VO5
das Shampoo habe ich im Januar in London entdeckt und seitdem ist es mein heiliger Gral. Ich habe zuhause einige Flaschen auf Vorrat. Man bekommt es bei Boots und Superdrug und es hat um die 1 Pfund gekostet. Es pflegt die Haare, riecht angenehm, man braucht wenig Produkt. Es ist jedoch nur etwas für Leute mit wirklich trockenem Haar, da es sonst zu reichhaltig ist.

Nr. 2 mein Nummer 1 Öl von HerStyler
Dieses Wunderding habe ich vor exakt zwei Jahren an diesem nervigen Stand im Donauzentrum gekauft, es war sozusagen ein Impulskauf, nachdem ich eine Probe davon bekam. Es ist echt ergiebig, bei fast täglicher Benutzung ist es jetzt nach zwei Jahren fast leer und wird nachgekauft. Es ist mein heiliger Gral und das einzige Haarprodukt das ich seit zwei Jahren ständig benutze, ich bleibe dem Öl sozusagen treu. 
Ich pumpe nachdem Haareföhnen eine kleine Menge (1/2 Erbse) in die Handflächen vereibe sie und und verteile die Masse in die Spitzen. Die Haare sehen sofort gepflegt und gesund aus. Es fettet nicht (wenn man nicht zu viel Produkt erwischt) und pflegt die Spitzen wie kein zweiter. Mein wirklicher Star!
Leider finde ich die Verkäufer die diese Produkte an verschiedenen Ständen in Einkaufszentren vertreiben echt nervig, was einem die Marke ein bisschen madig macht. Aber man kann handeln, und das würde ich auf jeden Fall empfehlen! Ich handle zwar nicht gerne, aber bei denen ist die Spanne was sie dir sagen und was du dann tatsächlich bezahlst rieisig! Ich habe 20 Euro bezahlt, online ist es um ca 50 Dollar angeschrieben. (Preis laut Homepage)
Hier gehts zur Homepage 

Nr. 3 Frizz Ease Haarspray „Regenschirm“ für starken Halt von John Frieda
Ich benutze dieses niedliche Ding tatsächlich nur wenn es regnet. Es soll verhindern dass die Haare kräuselig werden (das werden meine liebend gern) und ich muss sagen, es klappt. Einfach einmal rund um den Kopf sprühen, wie die netten Frauen in der Werbung oder Oma früher und sie überstehen das feuchte Wetter. Natürlich hält die Frisur jetzt nicht wenn man von oben bis unten nass ist (obwohl sie dann, mit etwas Glück wenn sie trocknen noch immer menschlich aussehen), aber allein das nasse Wetter, das meinen Haaren selbst unter der Kapuze und Haube zusetzt, überstehen sie als wäre nichts geschehen. Echt zu empfehlen und handlich klein für die Handtasche.
Ich weiß leider nicht, was es kostet, es war ein Geschenk, schätze es aber auf ca 10 Euro


Nr. 4 L’Oreal Elvital Öl Magique*
Dieses hochbeworbene Öl zog im Sommr bei mir ein und seitdem bin ich mir unschlüssig wie ich es finden soll. Ich verwende es gerne, aber es pflegt nicht so hochwertig wie das Öl von Herstyler, deswegen kommt es zweimal die Woche vor dem Haare waschen in die Spitzen, das ist sozusagen mein Geheimtipp. Für nachdem Haare waschen ist es für meine Haare einfach nicht pflegend genug. Für eine Kur jedoch sehr. Ich lasse es ca 10 Minuten einwirken und wasche die Haare wie gewohnt. Danach braucht man eigentlich nur noch einen Hitzeschutz. Das Öl kostet ca 10 Euro und ist eigentlich in jeder Drogerie erhältlich.

Redken Quick Tease „15*
Fast täglich in Gebrauch, sofern ich das Haus verlasse und Lust habe, fixiert meine Frisur (ich trage die Haare zu 90% glatt) und gibt ihr halt. Das Produkt ist eigentlich für jede Art von Styling gedacht und vermeidet diesen „ich hab ne Tonne Haarspray im Haar“ Look! Meine Haare neigen leider dazu ohne Haarspray die Form zu verlieren. Ich benutze davon recht wenig, einmal kurz sprühen und die Frisur sitzt den ganzen Tag. Es klebt nicht, es stinkt nicht allzu sehr und der Sprühkopf ist einfach nur toll zu bedienen. Außerdem, finde ich als Verpackungsmensch, die Aufmachung wirklich schön. Sollte der Haarspray irgendwann leer werden, wird er auf jeden Fall nachgekauft! Ich liebe ihn! 
Kostenpunkt ca 15 €

Welche Haarpflege benutzt ihr? Was sind eure Geheimtipps für den bösen Winter?
————————————————————————————————–
*diese Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos von der Wienerin zur Verfügung gestellt. Vielen Dank 🙂

3 thoughts on “Haarpflege im Winter

  1. Hi, ich habe gesehen, dass Du auch so auf Öle stehst. Ich nehme seit einiger Zeit Moroccanoil / Arganöl. Das ist zwar nicht billig. Das liegt sicher an der vielen Handarbeit, die hier die marokkanischen Frauen einbringen. Dafür hält das Öl natürlich auch recht lange. Ich habe einen Shop gefunden, wo das Öl nicht so teuer ist. Ihr findet ihn, wenn ihr auf meinen Namen klickt.

  2. Hi, ich habe gesehen, dass Du auch so auf Öle stehst. Ich nehme seit einiger Zeit Moroccanoil / Arganöl. Das ist zwar nicht billig. Das liegt sicher an der vielen Handarbeit, die hier die marokkanischen Frauen einbringen. Dafür hält das Öl natürlich auch recht lange. Ich habe einen Shop gefunden, wo das Öl nicht so teuer ist. Ihr findet ihn, wenn ihr auf meinen Namen klickt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.