PR Sample, Review, Uncategorized

HAPPY MIT CLINIQUE

Sichtlich wohl fühlt sich „happy“ schon bei seinesgleichen, den anderen Clinique Produkten (nicht alle abgebildet) in meiner Sammlung. Hat er doch lange warten müssen bis es ihn endlich gibt und nun kostet er seine Existenz neben ihnen voll aus.

Clinique lanciert nämlich Anfang Mai ENDLICH Nagellacke. Lang lange hat es gedauert, doch was ewig währt wird endlich gut oder so?

Das sagt Clinique
wussten Sie, dass wir pro Tag ca. 200 Mal unsere Augen berühren und Nagellack dabei zu Irritationen im Bereich der Augen führen kann, dieser Zusammenhang jedoch nicht oft hergestellt wird. Nach 6 Jahren Forschung und Entwicklung ist es Clinique gelungen, einen Nagellack zu lancieren, der alle Tests bestanden hat:
Dermatologisch getestet. Augenärztlich getestet. Allergiegetestet. 100% Parfumfrei..

Die „Glanzleistung“ A Different Nail Enamel for Sensitive Skins ist ab Mai 2013 erhältlich, in 12 strahlenden Farben. Darunter kultige Klassiker wie Black Honey oder Red-Red-Red aber auch trendige Metallic-Farben oder subtile Nude-Schattierungen.
Unverb.Preisempfehlung: € 16,50
Die Lacke sollen sich streifenfrei lackieren lassen und für intensiven Glanz sorgen. Es wird auch ein Top Coat lanciert (A Different Nail Enamel Base and Top Coat for Sensitive Skin) mit dem die Lacke bis zu 7 Tage halten sollen.

Ich bekam die Nuance Happy <3 zum testen und zeige euch nun mein durchaus sehr positives Fazit.

happy <3 ist ein wunderbares Kirschrot mit cremefinish. Ich wusste bevor ich den Lack das erste Mal lackierte nicht, welches Finish er wirklich hat, da er so im Fläschchen sehr jellyartig wirkt. Dem ist aber nicht so. Er deckt perfekt mit einer Schicht, weswegen ich auch nur eine lackiert habe (premiere).
Da ich den Lack wirklich auf Herz und Nieren testen wollte verwendete ich weder Base noch Top Coat. Der Lack trocknet rasch, hier hält Clinique sein versprechen, und verliert (trotz fehlen des Top Coats) erst am dritten Tag seinen Glanz. Bis dahin hielt er auch ohne Tipwear. Für einen Lack ohne Top Coat eine richtig gute Leistung. Ich bin wirklich gespannt wie lang er dann mit dem eigenen Clinique Top Coat hält und wie sich dieser im Allgemeinen schlägt.
happy <3 überzeugt mich persönlich in allen Linien, trocknet schnell, sehr gute Deckkraft, hervorragende Haltbarkeit. Alles was man von einem Lack will und auch erwarten kann. Bravo Clinique!
Ich freu mich schon auf die anderen Farben, den die Farbauswahl ist meiner Meinung nach sehr gelungen. Da können sich andere Firmen noch eine Scheibe abschneiden.

Ich habe zwar empfindliche Augen und Haut, konnte aber in den vier Tagen in denen ich ihn trug keinen merklichen Unterschied feststellen. Um das beurteilen zu können muss man die Lacke sicher durchgehend einen Monat tragen.
(nur damit das auch erwähnt ist)
————————————————————-
*Das Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos von Clinique Österreich zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

———————-
Da der Google Reader bald eingestellt wird, könnt ihr mir weiterhin über Facebook, Bloglovin oder Bookmarks folgen!

8 thoughts on “HAPPY MIT CLINIQUE

  1. ohhh clinique ansich ist ja schon toll aber dass die jetzt auch nagellacke haben wusste ich gar nicht!? herrje. danke für den tipp. muss ich gleich mal schauen gehen. 🙂

  2. ohhh clinique ansich ist ja schon toll aber dass die jetzt auch nagellacke haben wusste ich gar nicht!? herrje. danke für den tipp. muss ich gleich mal schauen gehen. 🙂

  3. eine sehr schöne nuance. ich finde es super, dass clinique als einzige marke sich darüber gedanken macht, dass menschen mit sensibler haut vielleicht probleme mit nagellack haben könnten.

  4. eine sehr schöne nuance. ich finde es super, dass clinique als einzige marke sich darüber gedanken macht, dass menschen mit sensibler haut vielleicht probleme mit nagellack haben könnten.

  5. das finde ich auch toll, ich hab mir zb auch NIE gedanken drüber gemacht welche Schadstoffe in Nagellacken enthalten sind und dass das zb wenn man Schwanger ist auch dem Kind schaden kann ..

  6. das finde ich auch toll, ich hab mir zb auch NIE gedanken drüber gemacht welche Schadstoffe in Nagellacken enthalten sind und dass das zb wenn man Schwanger ist auch dem Kind schaden kann ..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.