Uncategorized

Homemade Burger die Zweite

Nachdem meine erste Burger Variante bei euch so gut ankam, gibt es heute ein zweites „Rezept“, dieses Mal direkt vom Grill. Letzte Woche waren nämlich sehr gute Freunde von uns bei uns zum Grillen und wir haben Burger und Hot Dogs gemacht – das ideale Essen, es konnte sich nämlich jeder seine Portionen selbst zusammenstellen und mit ein paar einzelnen Zutaten entstehen so viele, individuelle Burger – meinen, mit saftigem Steak, zeige ich euch heute. 
Wie ihr seht, ist der Inhalt simpel. Saftiges Steak, nur mit Pfeffer gewürzt. Salat, Schnittlauch Dip, eine Gurke, etwas Mais und getrocknete Zwiebel – perfekte Kombi! Etwas Mayonaisse aufs Brötchen und alles ist perfekt. Dazu Gurkensalat (danke B), Tomaten und ein Klecks Dip – der Himmel auf Erden! 
Rezept für Schnittlauch Dip: 250 Gramm Sauerrahm, 1 Bund Schnittlauch (eigener Garten bevorzugt), Schuss Olivenöl, zwei Knoblauchzehen, Pfeffer, Schuss Senf – Kräuter nach belieben! 

 Dazu, statt Erdäpfel – Speckfisolen, aus Oma’s Garten. Zuerst die Fisolen ca. 15 min im Wasser kochen – danach in Speck umwickeln und mit Knoblauchbutter auf den Grill – in 10min fertig – schmecken himmlisch!

Ein sehr leckeres und individuell gestaltbares Essen, Gurkensalat ist immer ein heißer Tipp – als Nachspeise hatten wir Brownies mit flüssigem Kern und selbstgemachten Eis Kaffee!
Was esst ihr gerne im Sommer? Sind Homemade Burgers was für euch?

2 thoughts on “Homemade Burger die Zweite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.