Uncategorized

KAM, SAH, SIEGTE! (ODER SO)

Es war nicht geplant. Es passierte spontan. Die Freude ist trotzdem riesig. (No we’re not pregnant, ich spreche über meine neue Tasche) Wie? Warum? Weshalb?

Also warum brauche ich euch wohl nicht sagen, ich bin eine Frau und egal wie sehr ich es auch versuche, ich geh nun mal gerne einkaufen. Es liegt vielleicht nicht am Frau sein per se, sondern an mir und ein bisschen an meiner Erziehung (danke Mama, danke liebe Tante C.) Die gingen mit mir nämlich als Kind schon mindestens so einmal die Woche einkaufen – ja ich hatte viel Zeug als kleine Lady. Ich könnte euch jetzt in endlos langen Sätzen erzählen, dass ich genau dieses Modell schon so lange wollte. Und ja ich habe es unbedingt gebraucht, da neben rot, blau und violett ja sonst nur eher dezentere Farben meine Taschen schmücken.

Um ehrlich zu sein war es eine extrem spontane Entscheidung. Ich war auf dem Weg zu einem Termin, erblickte sie (ich wollte in diesem Geschäft eigentlich nur kurz schauen), probierte sie, nahm den Termin wahr, ging zurück und nahm sie einfach mit. Das ist es, unsere Lovestory. Kein monatelanges sparen, kein vorher ewig herum suchen was es sonst noch geben könnte. Gesehen, verliebt, gekauft!
Für mich sehr sehr untypisch (ok eigentlich nicht, ich kaufe ständig Dinge die ich sehe und unbedingt haben MUSS), da ich zumindest bei Taschen doch eher ein bisschen länger überlege, obwohl da ja meine Geschichte nicht auf meiner Seite ist, wenn man an die kleine Furla  (die ich zumindest 3x die Woche trage, die „Investition“ zahlte sich also aus) und die Louis Vuitton Papillon denkt, die auch sehr spontan gekauft wurden. Meistens schrecken mich doch die Preise ab, da ich bei größeren Summen normalerweise überlege.
Aber Ausnahmen bestätigen die Regeln und sie war ein ULTRASCHNÄPPCHEN, ich musste sie also quasi mitnehmen (ja ich übe gerade für das Gespräch mit meinem Freund, falls er mich je drauf anspricht ;D) 
Das Modell ist übrigens sehr praktisch, es hat die perfekte Größe für meine Größe, iPad (das Große!) passt ohne Probleme rein, ich kann sie quer oder normal tragen und auch sonst fand ich sie einfach toll. Die Farbe ist ein atemberaubendes Fuchsia (ja sowas hab ich noch nicht) und ein echter Hingucker.

Könnt ihr euch noch erinnern? Kommt euch dieses Modell bekannt vor? Wenn ja, dann Gratulation – falls nicht, auch nicht schlimm, denn dass genau dieses Modell schon länger auf meiner Wunschliste stand wurde mir übrigens erst Zuhause klar. 


4 thoughts on “KAM, SAH, SIEGTE! (ODER SO)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.