Persönlich, Uncategorized

Lost …

Am Dienstag begab ich mich zuhause auf die Suche nach einigen Dingen (genauer gesagt drei) die ich seit langem vermisse. Zwei Dior Lacke und mein Kérastasé Haaröl, das vermutlich irgendwann mal irgendwo hinein gerutscht ist. Was ich jedoch fand war keines der vermissten Dinge, dafür Produkte bei denen ich zeitweise nicht mal mehr wusste das ich sie besaß. Gekauft, geschenkt bekommen.  Egal wie, sie gerieten in Vergessenheit und rutschten hinters Bett, das Sofa, blieben in Taschen oder versteckten sich sogar in Küchenkastln. Natürlich wurde ich bei dieser Suchaktion wirklich auf den Boden der Tatsachen geholt. Denn der Wert dieser Produkte ist, man traut es sich gar nicht sagen, € 2.500.-. Also eine ganze Menge. Der nächste Urlaub? Wäre damit bezahlt. Der neue Kinderwagen? Ginge sich aus. Warum also besitze ich Dinge, wohlgemerkt mehr als die Hälfte davon selbst gekauft, die ich nicht benutze bzw bei denen ich gar vergesse das sie existieren ? Wie konnte ich drei Chanel Blush, allesamt wunderschön vergessen? Oder die La Mer Treatment Lotion die ich nun 2x besitze, weil ich sie erst letzte Woche neu gekauft habe. Oder die 15 Lippenstifte, allesamt High End, die sich einfach so irgendwo versteckten. Meist noch unberührt.

Sowas bringt einen zum Grübeln. Erstens weiß ich wohl nicht zu schätzen was ich habe, denn pbwohl ich die handvoll Produkte, die ich so tagtäglich verwende, Pflege und Hege, ist es mir bei andere anscheinend egal. Die geraten in Vergessenheit und liegen oft unbenutzt irgendwo herum. 
Einsam, verlassen, verstaubt. 
Diese Suchaktion hat mir einiges bewiesen. Bis ich mich aber wirklich damit befassen kann geh ich nun mal mit meinem neuen, alten Spielzeug spielen.

*Symbolfoto – ein richtiges Foto der Ausmaße traue ich mich nicht zu zeigen aka es war zu dunkel für ein Foto

1 thought on “Lost …

  1. Deswegen probiere ich auch so wenig Neues aus. Wenn ich mit einem Teil zufrieden bin, wird nichts aus der selben Sparte gekauft, weil das sind dann immer die DInge, die irgendwo rumliegen und nicht benutzt werden… Obwohl, bei Nude-Lippenstiften mache ich eine Ausnahme – da wird jeder neue mitgenommen 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.