Uncategorized

Lungenbraten im Zwiebel Käse Speckmantel

 Da wir momentan Restl aufbrauchen müssen, weil wir am Samstag nach Kroatien düsen und bis dahin den Kühlschrank leeren müssen, gabs gestern Lungenbraten (ist noch vom Grillen übrig geblieben) mitKäse und Zwiebel im Speckmantel. Dazu ein leckerer Salat mit Zwiebel, Tomaten und Radieschen und Erdäpfel aus dem Backrohr. Wahrlich kein sommerliches Essen, aber da die Temperaturen momentan sowieso eher Herbst anzeigen, kann man das Verantworten, oder?

Für dieses leckere Essen benötigt ihr:
Lungenbraten vom Schwein (wir hatten ca 300 Gramm)
 einen Büffelmozarella
vierzehn Scheiben Speck
 Zwiebelvaration (je nach belieben)
Erdäpfel (ca 15 kleine)
Salat
200 Gramm Tomaten
100 Gramm Radieschen
1 Salatherz
Basilikum
1 rote Zwiebel
Zu aller erst die Erdäpfel vierteln, mit Salz und Knoblauch würzen und mit einem Schuss Olivenöl ins Backrohr für ca 25 min bei 180 Grad. Danach den Lungenbraten in gleichgroße Stücke teilen, auf eine Scheibe Speck legen, Zwiebel drüber und danach den Mozzarella drüber. Würzen (hatte nur Knoblauch) und dann von beiden Seiten mit Speck umwickeln. Das ganze in der Pfanne anbraten und dann in einer Backform zu den Erdäpfel ins Backrohr. Den Saft den ihr seht macht sich das Fleisch selbst. Nichts dazu. Keine Angst, es wird nicht trocken.

 In der Zwischenzeit den Salat zubereiten, die Salatherzen waschen, schneiden. Dasselbe auch mit den Tomaten und Radieschen. Basilikum, Olivenöl und Kräutersalz zum verfeinern. Ein Schuss Limonensaft rundet alles ab. Ich liebe die Mischung Zwiebel und Tomaten !

Danach alles gemeinsam servieren, das Fleisch sollte in der Zeit im Backrohr (ich hatte es ganz unten stehen) locker durch geworden sein, durch den Speck ist es schön saftig und die Mischung mit Zwiebel und Käse ist einfach nur lecker!

Wie esst ihr Lungenbraten?

Ps. Hier findet ihr mein anderes Rezept mit Lungenbraten – da haben wir ihn in Blätterteig gemacht

3 thoughts on “Lungenbraten im Zwiebel Käse Speckmantel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.