Beauty, Uncategorized

Meine Beauty Favoriten 2013

 Endlich ist das Jahr vorüber und ich bin endlos glücklich. 2013 war wirklich nicht mein Jahr. Es begann 20 Minuten nach Mitternacht schon damit das unter mir eine Bank zusammenbrach und ich mir den Fuß verletzte und ging dann Monat für Monat mit unglücklichen Momenten weiter. Ich trauere dem Jahr also nicht hinter her. Nachdem der Feiertagsstress nun auch zu Ende ist bin ich froh endlich wieder zu bloggen.  Ich hatte die letzten 1 1/2 Wochen nicht so wirklich Lust, da ja sowieso alle Zeit mit ihren Liebsten verbrachten, aber das hat sich jetzt geändert.  So nun nach langem Überlegen und durchschauen meiner Sammlung hab ich meine absoluten Beautylieblinge 2013 gekürt – meine Stars. Manches ist schon ziemlich benutzt, fast leer und nein ich habs nicht geputzt! Man soll Kosmetik benutzen und was soll ich schön reden, ihr wisst wie benutze Dinge aussehen. Ich liebe jedes einzelne Teil wirklich sehr und das sieht man wohl auch, alles wurde mehrmals benutzt und bei vielen werde ich sehr traurig sein wenn sie leer sind. Ich hab dieses Jahr auch bis auf ein paar Ausnahmen brav meine Monatslieblinge verfasst, ganz am Ende findet ihr alle verlinkt. So aber nun zu den Lieblingen..

Beginnen wir ganz unten, mit der Grundierung. Der Smashbox Photo Finish Primer ist echt ein Hammer und war sobald es wärmer wurde wirklich mein idealer Begleiter – ganz große Liebe. Das Schwesterprodukt hab ich euch schon vorgestellt, ich kann euch das Ding nur wärmstens Empfehlen. Mein liebster Concealer war dieser peachige von Inglot, den es jetzt nur noch im eckigen Pfännchen gibt (kostet um die 5 Euro und ich hab schon zwei Back Ups). Er ist ideal für Augenschatten und was soll ich sagen, ich liebe ihn! Das Freedom System hab ich euch schon vorgestellt. 


Die Maximum Cover von Estee Lauder ist seit fünf Jahren meine liebste Foundation und wird leider nicht mehr produziert Der Nachfolger ist zwar auch gut, aber die Maximum Cover war einfach perfekt. Ich hab damals ganz viele Back Ups gekauft, aber bald gehen die auch zu Ende – falls ihr eine Alternative kennt – meldet euch. Mein liebster Pinsel ist der/die Perfect Foundation Brush von Shiseido.  Kurz, dick gebunden. Perfekt. Eine Review findet ihr hier

Lidschatten – endlich benutze ich sie! Seitdem ich die MAC Warm Face Palette habe trage ich jeden Tag Lidschatten. Ich hab zu Weihnachten sogar die Naked 3 bekommen, aber zum Jahresliebling kann ich leider nur die Kaska Beige Palette von Chanel küren, da ich sie in diesem Jahr einfach immer verwendet habe wenn ich Lidschatten trug. Mein liebster Creme Lidschatten ist von Shiseido und ist eigentlich ein Produkt das man jeden Tag verwenden kann. Was ich vor allem schätze ist das man ihn mit den Fingern perfekt auftragen kann.

Rouge gehört dieses Jahr zu meiner ganz großen Leidschaft, aber zu meiner Verwunderung hat es nur eines wirklich in die tiefen meines Herzens geschafft. Das Blush Horizon de Chanel ist seit 2012 in meinem Besitz und es ist wirklich die ganz große Liebe! Ich kann es Sommer wie Winter verwenden und es passt immer. Als es mir dieses Jahr kurz runterfiel hatte ich einen mega schock, aber Gott sei Dank ist es nur minimal zerbröselt an der Seite. Bei diesem Produkt werde ich wirklich traurig sein wenn es mal leer ist, aber ein Back Up liegt schon bereit – das gabs vor ein paar Monaten im Sale in einer kleine Parfümerie. Der beste Bronzer den ich je hatte ist der Jean Paul Gaultier Monsieur Bronzer. Er ist schon ziemlich verbraucht und ich hoffe ich bekomme das gute Ding noch irgendwo nach, denn ohne ihn kann ich nicht! Ich hab ewig nach einem guten Stück gesucht und ihn dann um 5 Euro unbenutzt am Flohmarkt gekauft ! yeahh!

Bei der liebsten Mascara hab ich echt lange überlegt, die Origins GinZing und die von Chanel waren auch in der engeren Auswahl, der wahre Star war aber die Diorshow New Look in 694 (braun). Sie hält extrem gut und macht wunderbare Wimpern. Für die Augenbrauen habe ich (sofern ich mich darum mal kümmere) den Natural Brow Shaper von Bobbi Brown verwendet – ein kleines Wunderding!
Mein liebstes Lippenprodukt war (wer hätte was anderes erwartet) der Jelly Lip Pen von Dior in der Farbe Gaia, der mittlerweile schon benutzt und verbraucht ist. Ich verwende ihn so gern, tagtäglich und momentan verwende ich ihn sogar öfter als Lippenstift. Der Jelly Lip Pen war sicher mein neues Produkt des Jahres. 
Meine liebsten Nagel“pflege“ Produkte sind dieses Jahr uneingeschränkt die Nail Foundation von Butter London die einfach die beste Base ist die ich jemals hatte! Sie macht jede Farbe noch toller am Nagel und der Lack hält damit wirklich länger. Zum entfernen verwende ich seitdem wir einen Kiko haben nur noch den Nail Polish Remover Pot – ich liebe ihn! So einfach und sauber hab ich noch nie Nagellack entfernt – das Ding kostet zwar 6 Euro aber mir ist das die Bequemlichkeit wert und ein Pot hält bei mir ca 3 Monate (also in etwa genauso teuer wie Nagellackentferner mit Pads). Meine Haut reagiert auf den Pot übrigens gar nicht, klar wenn man wo einen Schnitt hat brennt es aber sonst ist sie weder trocknen noch beleidigt. 
So nun *Trommelwirbel* meine zwei liebsten Lacke. Nachdem ich brav Liste geführt habe seit 1.1. was ich wann lackiert habe, haben zwei Kandidaten gewonnen, wo ich nur bei einem sicher war das er gewinnt. „Frenzy“ und „Taboo“ von Chanel waren meine meistlackierten und liebsten Lacke 2013. Wie ihr seht ist Frenzy schon zur Hälfte leer – man sieht ich hab in sehr gern.  
So nun – was waren eure liebsten Produkte 2013?
Habt ihr Jahresfavoriten?
Meine Favoriten Listen 2013:

3 thoughts on “Meine Beauty Favoriten 2013

  1. beim Nagellack ist bei mir – als Unterlack – nach wie vor der Duri Rejuvacote absoluter Favorit. Beim Rouge greife ich immer wieder zum Rouge von Armani in der Tube (kA wie das heisst), abgewechselt mit dem Cremerouge von Dior und meinen All-time-Favoriten von Inglot. Einen Lieblingslippenstift habe ich nicht, aber sehr oft greife ich zu meinem OCC lip tar in NSFW – ein tolles rot! Beim Mascara bleibe ich meiner inimitable von Chanel treu 😉
    und bei den Nagellackfarben – wie du weisst – habe ich kaum einen doppelt getragen… 😀

  2. Den Kiko Nagellackentferner habe ich auch, und ich finde ihn genauso klasse wie du. Lustigerweise ist der hier echt effektiver als die anderen von p2 oder so :O

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.