Review, Uncategorized

Mit Dior Samba tanzend in den Sommer

Das Dior Samba Set zog Ende Februar bei mir ein und war ein Geschenk der grandiosen Sylvia Margret Steinitz, der Chefredakteurin der Wienerin. (die beste Frauenzeitschrift Österreichs, und das sag ich nicht nur, weil ich sie persönlich sehr mag, sondern weil es so ist).  Das Set, bestehend aus zwei Mini Dior Lacken á 8 ml gehört der kommenden Summer LE von Dior, Birds of Paradise, an und ist bis dato noch nirgends erhältlich. Ich dachte mir, ich stell euch das Set trotzdem mal vorab vor, denn ab und zu tut es auch gut die Erste zu sein xD
Das zauberhafte Set, dass sich Samba nennt (nicht zu verwechseln mit Simba, diese freudschen Versprecher tztztz) beinhaltet einen schlammigen minten Lack mit der Nummer 402 und einen grünblauen Schimmerlack mit der Nummer 794, der sehr an das sehr an die hübschen Federn eines Pfau’s erinnert und perfekt zum Thema passt. 

Dior Nummer 794, ein wunderschönes blaugrün mit Schimmer. Der Lack deckt optimal, lässt sich leicht auftragen und hat auch wirklich lang ohne Tipwear gehalten, also weitaus länger als andere Dior Lacke und die halten schon lang. Anfangs dachte ich ja, dass der Lack nicht so unbedingt meins ist, aber ich muss gestehen, ich denke er wird im Sommer oft zum Einsatz kommen. Vor allem an den Fußnägeln stelle ich ihn mir toll vor.
Der zweite Lack, ein eher schlammiges Mint (Nr 402) ist genau meins. Tolle Farbe, deckt wirklich gut, beim Auftragen nicht zickig und ja, es ist eine Farbe die ich so in dem Ton noch nicht habe. Die Kombi der beiden Lacke finde ich wirklich gelungen.
Zum Vergleich noch Dior Samba Mint mit den aktuellen Mintlacken der Saison
Butter London – Fiver, Isadora – Atlantins, Dior und YSL – Jade Imperial
Wie findet ihr das Set?
 Die Lacke werden sicher im April/Mai erhältlich sein, sobald ich genaueres weiß, ergänze ich es. 
So und nun genießt euer Osterfest – neues gibt es bei mir dann wieder ab Dienstag! 

4 thoughts on “Mit Dior Samba tanzend in den Sommer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.