Uncategorized

MONATSFAVORITEN MAI – SCHATTENSPIELE

Der Mai war, wenn wir ehrlich sind, ein ziemlich durchzogener Monat. Die Freude das der April , und damit das unbeständige Sauwetter, endlich vorbei ist, war kurz. Regen, Sonne, Regen. 12 Grad, 30 Grad. Wir hatten alles. Wir feierten Mutertag, Geburtstage und ich hütete das Bett (und das Sofa), an welches ich dank eitriger Angina und Fieber fast eine Woche gefesselt war. In der Arbeit war es spannend und um ehrlich zu sein zeitweise auch stressig. Aber dafür nie langweilig. Wie das Monat so sind auch meine Monatsfavoriten. Nie langweilig, in guten wie in schlechten Tagen für einen da. Egal ob Regen oder Sonnenschein (die schlechten Tage beziehen sich nur auf das kranksein, ich bin ja sonst immer fröhlich). Es hat das eine oder andere Produkt aus meinem Schrank wieder den Weg in die Favoritenliste geschafft, worüber ich sehr froh bin, aber nun, ja ich will euch nicht länger auf die Folter spannen, meine Favoriten! Ps. Die Fotos entstanden heute beim Sonnenaufgang, deswegen auch Schattenspiele.

Beginnen wir bei der Grundierung, die ganz stark dieses Monat durch die YSL Teint Singulier Foundation angeführt wurde. Ich liebe die Konsistenz, sie ist super ergiebig und vor allem an wärmeren Tagen ein wahrer Held. Außerdem kann ich sie einfach mit den Fingern auftragen, mein Pinsel freut sich darüber aber nicht (zwecks mangelnder Aufmerksamkeit), dafür geht es schnell. Mein liebster Concealer ist, war und bleibt der Instant Concealer von Clarins den ich seit Oktober letzten Jahres fast täglich verwende. Super ergiebig, deckt extrem gut ohne dabei maskenhaft zu wirken und hält den ganzen Tag – dunkle Ringe, ade! Mein täglicher Begleiter am Auge ist die Shiseido Shimmering Creme in PK214, ein tolles helles rosa das entweder einzeln oder als Grundierung für weitere Lidschatten (dieses Monat gerne und viel verwendet – Kaska Beige von Chanel) dient. Die Creme ist mein Nachfolger für den Bobbi Brown Shimmer Cream Pot der leider ausgetrocknet ist. Seit gut einem Jahr mein treuester Begleiter, ein wahrer Allrounder.

Auch fast täglich verwendet wurde (ich weiß wie fad) der Bobbi Brown Gel Eyeliner in Black Ink, der aufgetragen mit dem Ultra Fine Eye Liner einfach zu einem tollen Lidstrich verhilft. Ich bin so froh, endlich damit umgehen zu können, mein erster Versuch den Eyeliner für mich zu entdecken endete ja vor ein paar Jahren tragisch. Liebste Mascara (neben der GinZing von Origins) war die Diorshow Iconic Extreme, die ich wegen ihres natürlichen Finish und der leichten Entfernbarkeit so sehr schätze.

Teintmäßig lag Chanel ganz weit vorne, neben Fresque und Tea Rose habe ich am aller aller aller liebsten das Blush Horizon de Chanel aus der Frühlings LE 2012 verwendet. Das Blush war wirklich die beste Anschaffung die ich je getätigt habe. Es steht mir mit jeder Haarfarbe, setzt tolle Akzente und ist einfach so praktisch in der Handhabung. Gerne habe ich auch abwechselnd Das Soleil de Tan de Chanel und das Perfectly Poised MSF von Mac verwendet. Viel Sonne, die Haut ist leicht gebräunt, da darf auch ein bisschen Bronzer her. Der allerliebste Highlighter war das Bobbi Brown Beach Shimmer Powder das mich täglich ein bisschen ans Meer entführt. Ein wahres Schnäppchen vom BFMW von vor ein paar Jahren ist es seitdem wirklich oft im Einsatz (und soooo ergiebig).

Unterwegs kam gut und gerne das Shiseido Face Color Trio zum Einsatz, das Puder ist ideal zum abdecken unterwegs (wenn man zb glänzt) und mit dem Rouge kann man tolle Akzente setzen (oftmals sieht man ja nach 8h nicht mehr so frisch aus). Sicher eines meiner tollsten neuen Produkte für den Frühling/Sommer 2014. Außerdem ist es so praktisch, weil der mitgelieferte Pinsel endlich mal echt brauchbar ist.

Auf den Lippen trug ich wie immer gerne Chanel, wobei ich Saga am meisten Schätze. Toller Glanz, Deckkraft und Pflegen tut er auch. Unterwegs neben den Dior Jelly Lip Pen auch immer dabei, das Shiseido Lacquer Gloss in OR303 (das sich ideal mit dem Face Color Trio ergänzt).

Augenbrauentechnisch habe ich den Bobbi Brown Natural Brow Shaper verwendet, durchsichtiges Gel, ultraeinfach in der Anwendung, sehr zu empfehlen. Vor allem wenn man ungeschickter ist (wie ich) ein wahres Wunderding ;D

Auf den Nägeln kam neben den üblichen verdächtigen von YSL und Chanel auch mein erster Marc Jacob Nagellack, Petra, zum Einsatz. Eine Review und Fotos folgen nächste Woche, ich kann euch nur sagen, dass er mich echt auf allen Linien überzeugt hat.

Dufttechnisch griff ich neben Marni Rose und Chloe wieder gerne zu Chance von Chanel, ein einfacher Alltagsduft.

Man könnte den Mai auch unter das Motto „when in doubt, wear Chanel“ setzen, was stimmt. 
Was waren eure Favoriten? Was habt ihr gerne verwendet?
 Gerne könnt ihr mir wieder einen Link hinterlassen 🙂


———
*einige der Produkte (der Concealer, das MAC MSF, das Shiseido Face Color Trio, das Shiseido Gloss und der Bobbi Brown Eyeliner, Pinsel und das Augenbrauen Gel), wurden mir vor Ewigkeiten kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

2 thoughts on “MONATSFAVORITEN MAI – SCHATTENSPIELE

  1. Tolle Favoriten hast du da 🙂
    Von dem Bobbi Brown Gel Eyeliner habe ich bis jetzt sehr viel gutes gehört und bin mir immer noch nicht so sicher, ob ich ihn mir auch holen soll. Bis jetzt benutze ich meist liquid Eyeliner oder Gel Eyeliner von essence und Co.

    lg

  2. Ich weiß nicht wie gut Essence und Co halten, Bobbi Brown ist da Top. Empfehlen kann ich auch noch Inglot, ist günstiger und hält bombenfest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.