Uncategorized

MONATSFAVORITEN SEPTEMBER

Der September war ja schon immer ein Monat das rasend schnell vorüber geht. Früher, als ich noch in die Schule ging, hab ich mit dem September immer eine kleine Hassliebe verbunden. Die Ferien waren zu Ende und die Schule begann wieder, der Alltag. Was ich aber immer geliebt habe ist Schulutensilien einkaufen. Ich bin da ein Freak und freue mich heute noch über neue Notizhefte und Stifte. Mittlerweile  fast erwachsen (wer will schon wirklich richtig erwachsen sein?) und Mutter, steht Ende September immer ein Großereignis an, der Geburtstag meines Sohnes. So habe ich den September lieben gelernt und verbinde damit jetzt nur noch positives. Positives verbinde ich auch mit meinen Monatslieblingen, einige von denen nutze ich schon seit längerer Zeit und freue mich, jetzt wo es wieder kalt ist (hallo, heute hatte es 1 Grad in der früh) auspacken konnte und verwenden. Es ist ziemlich wenig Deko dabei, so wenig wie sonst nie, aber ich wollte mich einfach auch mal der Pflege widmen.

La Petite Robe Noir war ja letztes Jahr der Parfümrenner schlecht hin. Der Duft ist mir leider zu schwer, weswegen er auch schnell in die Hände einer lieben Freundin wanderte. Die Bodylotion* jedoch verwende ich total gern. Ich mag den Geruch, der ziemlich intensiv ist, aber einfach perfekt zur kälteren Jahreszeit passt. Für eine Bodylotion natürlich ziemlich teuer, aber ich verwende sie wirklich nur sehr dezent als Parfüm und bis jetzt ist noch genug drinnen. Man fühlt sich damit einfach wohl und ich finde sie auch total edel.  Die Origins Drink Up Intensive Maske ist ja meine aller aller aller liebste Maske (mit der Clear Improvement, ebenfalls von Origins). Jetzt wo meine Haut wieder trockener wird,  verwende ich sie wieder regelmäßig. Mein absolutes Lieblingsprodukt gegen trockene Haut. Das Shiseido Ibuki Softening Concentrate* habe ich erst seit Mitte August in Verwendung, bin aber wirklich begeistert davon. Die Haut wird davon so weich und die Creme die man danach verwendet scheint dadurch noch mehr zu wirken. Ich bin ein echter Fan, eine Vorstellung der Reihe folgt bald. So und nun das einzige haarige Produkt in meiner Lieblingsreihe, die John Frieda Straightening Potion. Ich hab dieses kleine Ding in Kroatien für ca 4 Euro gekauft und verwende es vor dem Föhnen/Glätten. Meine Haare werden damit so wunderbar glatt und bleiben es auch. Ich war ja schon immer ein John Frieda Fan (wenn meine Haare blond sind schwöre ich auf das Blond Shampoo) und bin froh, dass dieses Ding mir den Alltag so erleichtert.

Das Diesel Loverdose Tattoo* Parfum bekam ich bei einem Presseevent bei dem ich für Sophie eingesprungen bin (Bericht hier). Ich mochte ja das normale Loverdose nicht so, das war mir viel zu süß, die Tattoo Version ist aber perfekt. Ich finde der Duft passt super zum Herbst, sinnlich süß. Lacktechnisch schwöre ich momentan auf Taboo von Chanel. Endlich!!! hält er bei mir eine Woche, dank dem Butter London Duo, mit Essie und OPI als Über und Unterlack war er ja eher schneller wieder unten. Taboo wird also momentan froh und munter lackiert, dazwischen wird auch Jade Imperial verwendet, die Farbe passt perfekt zu meinen Parka. Ich finde es übrigens toll, dass die beiden Farben so gut zum Herbst passen und ich bin auch ein bisschen stolz, dass ich sie verwende und sie nicht versumpern.

Augen betonen ist momentan meine Leidenschaft und da ich  (wie ihr wisst) ja total untalentiert bin wenn es um Lidschatten geht, kommen Eyeliner zum Einsatz. Obwohl ich aus der Clarins Herbst LE drei (zwei Kajal und einen Eyeliner) Stifte bekommen habe, und alle drei gerne verwende, ist der 3 DOT Eyeliner* doch mein Favorit. Das gute Ding ging drei Tage nicht von meiner Hand runter (Bericht folgt) und hält bombenfest. Außerdem bin ich froh, endlich einen Stift Eyeliner zu haben der gut zu handhaben ist und meine Augen mögen ihn auch. Die Diorshow Iconic Extreme in schwarz ist ja schon lange ein Liebling, im September griff ich wieder öfters zu ihr, wahrscheinlich weil sie so gut mit dem 3 Dot Eyeliner harmoniert. Und noch ein Produkt, dieses Mal für die Augenbrauen, die ich ja sehr sehr sehr stiefmütterlich behandle. Ich zupfe sie, mehr aber auch nicht. Der Bobbi Brown Natural Brow Shaper* in durchsichtig bringt sie aber schön in Form. Me likey,weil ich mich nicht vermalen kann.

Lippentechnisch ist Farbe und Pflege momentan das um und auf. Klarer Favorit ist der Color Chock* von IsaDora, meine Herbstneuheit schlechthin! Hält ewig, die Deckkraft ist Hammer und überhaupt einfach nur toll. Und ja, ihr seht richtig, der Dior Jelly Lip Pen in Gaia ist noch immer in Verwendung. Sozusagen mein Labello Ersatz. Ich liebe dieses Ding, es ist so unkompliziert, pflegt toll und riecht angenehm. Wird wohl mein Lippenprodukt des Jahres.

Was waren eure Monatsfavoriten im September?
Habt ihr vielleicht eines der vorgestellten Produkte selbst?
————————————————————————-
Produkte die mit * gekennzeichnet sind, wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.
Vielen Dank!

5 thoughts on “MONATSFAVORITEN SEPTEMBER

  1. Ich weiß zwar nicht was dieser Post mit Konsumwahn zutun hat, da die meisten Produkte schon lange in meinem Besitz sind, aber um deine Frage zu beantworten – es geht dich nichts an wie viel ich verdiene und wofür ich es ausgebe 🙂 jeder muss für sich selbst entscheiden wie er mit seinem Geld haushaltet und was er für wichtig erachtet

  2. Hahaha ja Jen, das zahlt dir alles dein Sohn, gell? 😛
    ich finde Jade Imperial toll! Super Lack! Und ich bin immer noch begeistert, dass dir La Petite Robe Noir zu schwer war 🙂 Ich liebe es HEISS!! <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.