Review, Uncategorized

Oh Mirabella …

Chanel und mich verbindet, zumindest wenn es um Nagellack geht, eine kleine Hassliebe. Viele Lacke sind schon ein, aber auch genau so wieder schnell ausgezogen. Dieses Jahr kam bis dato noch kein einziger Lack der Luxusmarke in mein Haus (was wenn man die Statisitik von 2013 ansieht ein echtes Wunder ist), dies änderte sich aber gestern. Ein langer, anstrengender Tag im Büro plus die Lust sich zu belohnen gepaart haben darin geendet das „Mirabella“ aus dem aktuellen Sommer-Look mit nach Hause durfte. Ausgesucht hat die Farbe übrigens Jacob, der ein richtiges Händchen dafür hat seine Mama zu beraten. Witzigerweise habe ich den Lack schon vor ein paar Wochen an Jenny bewundern dürfen, da kam mir aber noch nicht in den Sinn das er bald selbst in meine Regal wohnen wird.

Mirabella ist, für Chanel, ein wahrer Hit! Die Deckkraft ist (hier wieder für Chanel) atemberaubend gut. Eine Schicht reicht für ein tolles Ergebnis. Ich war echt baff. Der Lack ist extrem cremig ohne dabei patzig zu sein und trocknet extrem schnell. Der letzte Lack der mich so überzeugt hat (neben Taboo den ich einfach so liebe) war Holiday! Mirabella ist ein cremiges, zwischen pastell und leuchtend wanderndes peach-orange, das sich je nach Lichteinfall anders entwickelt. Für mich sicher die Überraschung des Sommers, da ich Chanel hier wirklich schon abgeschrieben hatte. Ich werde mir wohl auch die anderen Lacke der LE näher zu Herzen nehmen, was dann doch nicht passt kann ich ja am Beautyflohmarkt wieder verkaufen ;D

Ich bin übrigens kein orange Fan und muss mich immer selbst durchdringen um die Farbe zu tragen. Gerade im Sommer stelle ich mir diesen Ton aber wunderbar auf meiner Haut vor und er ist auch ein kleiner Kontrast zu hellblau und mint. Nicht wundern, die Farbe ist auf Fotos leider sehr schwer einzufangen und ist wirklich cremiger und pastelliger (und eine Spur heller).

 Weitere Swatchfotos findet ihr bei Jenny und  Temptalia (sie stellt auch TuttiFrutti vor).

Der Lack ist um ca 25,40 Euro (WTF – wie teuer sind die bitte? Ich hab bei Antos ca. 20,20€ bezahlt, immer ein heißer Tipp ) in der Parfümerie, limitiert erhältlich. 
Wie gefällt euch Mirabella?

2 thoughts on “Oh Mirabella …

Schreibe einen Kommentar zu Mirela Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.