Uncategorized

Quick Tip: Color Whisper von Jade Maybelline

Heute war ich in Kleinhausgdorf, auch Freeport oder  Excalibur City genannt. Es ist eine kleine Grenzstadt in der man auch sonntags in verschiedenen Läden bekannter Marken shoppen kann. Da es dort auch einen dm gibt und ich gerne stöbere, ließ ich es mir nicht nehmen auch dort einen Sprung reinzuschauen und siehe da, ich hab etwas entdeckt. Die in der Bloggerwelt momentan heißbegehrten und bis dato nicht erhältlichen Color Whisper Lippenstifte von Maybelline haben ihren Weg in den kleinen DM geschafft. Sie weichen von der Verpackung zwar etwas vom US Original ab (hier bei Innen und Aussen) sind aber sonst genauso. Ich habe einen mit genommen und zeige euch nur schnell einen Swatch und geb meinen Senf zur Verpackung etc ab.
 Die Verpackung der Stifte ist grausam. Sie wirkt extrem billig und auf dem Stift selbst befindet sich kein Hinweis zu welcher Reihe er nun gehört, selbst auf die Marke wird nur am Sticker auf der Seite hingewiesen. Die Hülle ist ein echter Minuspunkt. Entfernt man die Kappe sieht es schon um einiges besser aus, der Stift (das bunte Ding, nicht das drum herum) wirkt hochwertiger und erinnert sehr an Dior. Das herausdrehen des Stiftes gelingt recht gut, obwohl es etwas wacklig wird. Ihr merkt schon, mein Ausflug in die Welt der Drogerieprodukte ist abenteuerlich.
Meine Farbe, Petal Rebel (120) ist ein schönes, kräftiges Bubble Gum Pink. Der Lippenstift riecht auch leicht nach Kaugummi, der Geruch ist aber auf den Lippen nicht wahrnehmbar. Die Deckkraft ist schlecht und man muss schon 3-4 mal drüber streichen um ein sichtbares Ergebnis hinzubekommen. Auf meinen Lippen sieht man die Farbe gar nicht. Sie werden dadurch ein bisschen heller und violetter (fragt nicht, ich weiß nicht wieso) sehen tut man die Farbe aber nicht wirklich. Ich würde sie wenn dann nur jemanden empfehlen der einen helleren Naturlippenton hat als ich. Er lässt sich jedoch gut auftragen. Zur Haltbarkeit kann ich nichts sagen.
Fazit
Nicht meins, ich bin kein Fan davon und werde es auch nicht. Ich bin durch und durch High End User und war vom Qualitätsunterschied rein von der Verpackung her wirklich enttäuscht. Innen befindet sich aber ein toller Stift der einiges hermacht und bei anderer Farbe sicher auch in der Sammlung bleiben würde. 
 Hier noch ein Foto des vollen Aufstellers im DM; die Lippenstifte kosten umgerechnet 6,29 Euro – also ein richtiges Schnäppchen

So das war mein abenteuerlicher Ausflug in die Welt der Drogerieprodukte, ich bleibe wohl doch lieber bei High End, dachte aber die Info ist vielleicht für die eine oder andere ganz interessant und brauchbar. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.