PR Sample, Review, Uncategorized

Shiseido Zen – Golden Elixir

Als große Parfümliebhaberin kann ich bei Düften die mir zum testen zur Verfügung gestellt werden ja nie sein sagen und so kam es zu der glücklichen Fügung dass Shiseido Zen – Golden Elixir bei mir einzog. Es ist mein erster Duft von Shiseido, die Erwartungen waren hoch, mag und schätze ich die Marke ja sehr. Der Duft ist eine limitierte Edition des Klassikers „Zen“ und ist seit Mitte Oktober am Markt – solange der Vorrat reicht. 
Nachdem sich nun langsam aber doch der Winter ankündigt wird es auch Zeit für einen Wechsel im Parfümschrank. Vorbei ist die Zeit von den Sommerdüften, nun kommt endlich wieder der Winter zum Einsatz. Golden Elixir kam da also nur recht. 
„Goldene Erleuchtung. Beglückend. Verzaubernd. Unvergänglich.

Eau de Parfum Absolue
ZEN Golden Elixir.

Die ultimative Entfesselung der Sinnlichkeit.“
Die Inspiration
Die perfekte Harmonie japanischer Trockengärten, derem fließende Linie die Fantasie beflügelt und den Geist erleuchtet.

Der Duft
Ein expressiver, blumiger Ambra-Duft
Glanzvoll wie goldener Organza:
Zarte Blütennoten aus arabischem Jasmin und Magnolie

Warm und weich wie ein Kokon aus Seide:
Vanille, Patsschuli und Ambra

Limited Edition
Erhältlich ab Mitte Oktober, 50ml EdP Absolue Spray
UVP 65,- Euro
Das Design des Duftes ist irrsinnig edel. Die Verpackung ist in Goldorange gehalten und erinnerte mich auf den ersten Blick an die vielen Sonnenschutzmittel die ich im Sommer so gerne benutze. Öffnet man die Verpackung kommt der Zen Würfel zum Vorschein der wirklich strahlt. Das Design ist sehr edel und schlicht. Filigrane goldene Linien runden das ganze noch ab. Der Flakon liegt schwer in der Hand. Ich mag das schichte Design und auch die Farbe finde ich ansprechend. 
Den Duft finde ich sehr erwachsen und edel. Er schmeichelt sehr, ist aber nicht pudrig. Eher ein bisschen orientalisch. Am ersten Sprüher fand ich dass er Chance von Chanel sehr ähnlich roch, Golden Elixir wird aber nach einiger Zeit viel lieblicher als Chance (wer Chance mag, wird Golden Elixir lieben!)
Die Haltbarkeit des Duftes würde ich als mittelmäßig einstufen, man riecht abends auf jeden Fall noch etwas, aber er verblasst deutlich (jeder hat da andere Vorlieben, es gibt ja Düfte die halten wirklich tagelang wie zb Tonka Imperial von Guerlain (mein absoluter Lieblingsduft!) andere verblassen schon nach Stunden).
Mein Fazit – ein toller Duft für den Winter, vor allem für Frauen die es leicht orientalisch und sinnlich wollen. Ich finde ihn toll und er passt auch zu mir. An die Männer – falls eure Frauen Chance von Chanel im Schrank haben, dann ist dieser Duft sicher eine gute Wahl.
Ich finde übrigens das ZEN perfekt für die Feiertage ist und sicher gut in die Weihnachtszeit passt.
Shiseido gibts übrigens zb bei Douglas – hier könnt ihr euch online bei Shiseido nochmal alle Einzelheiten anschauen
Kennt ihr den Duft? Was tragt ihr gerne im Winter?
Meine Lieblingsdüfte im Winter sind übrigens Chance von Chanel, Blumarine Bellissima, Tonka Imperial und Insolence von Guerlain.
———————————————————-
*PR Sample – das Produkt wurde mir kosten – und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

2 thoughts on “Shiseido Zen – Golden Elixir

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.