Uncategorized

SHOE SALE SHOPPING or 5 for 1

Ja, dieses Jahr bin ich im Sale wahrlich ein bisschen durchgedreht. Fehlende Sonne und die Tatsache das meine Wunsch-Ballerinas von Chanel leider nicht passen trieben mich ein bisschen zum Wahnsinn. Das Wunschpaar, schwarz, schlicht mit Lackleder vorne wollte einfach nicht passen. Und da ich danach ziemlich frustriert war, wollte ich die Suche nach dem perfekten Schuh nicht aufgeben. Keiner konnte ahnen, dass dies noch so enden wird ….


Aber alles auf Anfang. Ende Juni beschloss ich mir etwas zu gönnen. Nachdem ich erfuhr das Chanel Ballerinas im Vergleich zu Valentino, Gucci oder gar Jimmy Choo eigentlich recht human sind (preistechnisch), setzte ich mir in den Kopf unbedingt ein Paar besitzen zu müssen. Mehrere Besuche im Chanel Store und tiefe Trauer waren die Folge. Die Schuhe waren für mich weder „ur bequem“ noch war die Passform perfekt. Mir wurde zwar versichert, dass sich die Schuhe super eingehen lassen und dann wie angegossen sitzen, aber ehrlich, bei über 450 Euro will ich kein Risiko eingehen. Da beiß ich mich sonst wirklich in den A****!! Der Service im Chanel Store war trotzdem herausragend, viele können sich da eine riesige Scheibe abschneiden! Nachdem ich nun ohne schwarze Ballerinas (ja, ich besaß bis dato wirklich kein einziges Paar) sozusagen auf der Straße saß, war ich ziemlich frustriert.

Frust und Geld in der Tasche paaren sich nicht gut. Ich habe es geschafft innerhalb von 6 Wochen fünf Paar Schuhe zu kaufen die im Gesamtpreis billiger waren als ein Paar Chanel Ballerinas, wie? was? BILLIGER? JA! Und ich spreche von Markenschuhen, also nix billig oder so. Der Sale macht es möglich. Was wurde nun gekauft?

Paar Nr. 1: Jimmy Choo – schwarze Lackleder Ballerinas mit Glitzer 
von 365 Euro auf 182,5 Euro reduziert
Das aller erste Paar das nach dem Chanel Debakel bei mir einzog war von Jimmy Choo. Eigentlich wollte ich mir Heels kaufen, dank meines blöden Knöchels wurden es aber Flats. Jimmy Choo’s standen schon seit dem Lorelai Gilmore sie zum ersten Mal erwähnt hat GAAANZ weit oben auf meiner Liste. Wenn Heels nicht gehen, nehme ich halt Flats ;D Um ehrlich zu sein habe ich die Schuhe davor sicher 20x gesehen und nicht beachtet, am Fuß sahen sie dann aber so gut aus und bei -50% setze mein Hirn ein bisschen aus. Sie sind total bequem, anfangs aber etwas steif (meine Füße haben geblutet!). Mittlerweile trage ich sie sehr gerne, vor allem abends wenn wir Essen gehen. Sie haben eine Wintersohle und sind Made in Italy.

Paar Nr. 2: Tory Burch Classic Reva Black/Gold
von 219 Euro auf 109 Euro reduziert 
Das zweite Paar, dass am selben Tag wie die Jimmy Choos bei mir einzog. Ich besitze bereits ein Paar Tory Burchs aus Lackleder und liebe sie. Sie sind total bequem und ideal für den Alltag. Superweiches Leder und weiche Sohle sprechen für sich. Vielleicht sind sie ein bisschen tacky, aber hee, das muss auch machnal sein.

Paar Nr. 3: Marc by Marc Jacobs French Bulldog Loafers in Beige / Silber
von 229 Euro auf 68,70 Euro reduziert 
Eine sehr spontane Entscheidung. Ich hab zwei Tage vor dem Kauf ein Bild von der lieben C. gesehen auf denen sie diese Schuhe in schwarz trägt und mich prompt verliebt. Zufälligerweise war das letzte Paar in meiner Größe gerade um 70% reduziert worden und so nahm ich es einfach mit. Die Schuhe sind super bequem und sind (sofern es nicht regnet) mein treuester Begleiter. Sie sind goofy und Geschmackssache, aber ich find sie irrsinnig witzig und herzig. G meinte übrigens die Schuhe sind total peinlich xD

Paar Nr. 4: Converse All Star Short in Pink
von 75 Euro auf 22,5 Euro reduziert
Ja, ich habe es tatsächlich geschafft den wohl meistverkauften Schuh auf der Welt (nehm ich mal jetzt so an) im Sale zu kaufen und das um grandiose 22.50 Euro. Es war wieder mal so ein Fall von „ich schaue nur“ und zack, entdeckt, probiert und gekauft. Sie sind Pink – was soll ich mehr dazu sagen? Ja, ich bin eine kleine Tussi, ja ich liebe Pink. Deal with it!

Paar Nr. 5: & other stories Embellished Leather Sandals
von 95 Euro auf 29 Euro reduziert
Diese Schuhe sind die einzigen die ich online bestellt habe, was schon einiges heißt. Am Samstagmorgen (halb betrunken zu meiner Verteidigung) entdeckt und prompt verliebt, musste ich sie einfach haben. Sie sitzen extrem gut, wenn auch etwas schmal, aber he! dafür das ich sie sozusagen blind bestellt habe muss man zufrieden sein. Ich hoffe es wird irgendwann noch warm genug um sie tragen zu können. Sie sind übrigens aus Leder und Made in Italy. & other stories shippt um ca. 6 Euro nach Österreich

Natürlich habe ich keines der Paar Schuhe (bis vl. eine der schwarzen Ballerinas) wirklich gebraucht, happy bin ich aber dennoch. Mein Freund ist übrigens der Meinung das ich 0 Euro gespart habe, da ich ja um einiges erleichtert wurde (ja, er versteht das mit uns Frauen und dem Shoppen nicht so ganz).

Insgesamt habe ich fünf Paar supertolle Schuhe, die ich sicher länger haben werde, um 411,70 Euro statt 983 Euro bekommen und außerdem dazu noch 5 Paar statt einem von Chanel (denen ich aber dennoch hinter her weine).

Jimmy Choo, Tory Burch und Marc by Marc Jacobs bekommt ihr in Wien übrigens im Steffl Department Store ;D

Was habt ihr im Sale gekauft? 
Was ist eure liebste Schuhmarke? 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.