Food

Super saftiger Karotten-Nusskuchen

Ohh dieser Kuchen – ich könnte euch viel davon erzählen, zum Beispiel wie saftig er ist und wie super super gut, fast verboten gut, er schmeckt. Aber ich denke die Bilder sprechen für sich. Ja, die Zubereitung dauert vielleicht minimal länger als sonst, aber jede investierte Minute ist es auf jeden Fall wert. Bei diesem Rezept lege ich ein besonderes Augenmerk auf die Schokolade, die hier mal in der weißen Version zum Einsatz kommt. Und das gleich in zwei Varianten. Einmal als vegane Reisvariante und einmal als Low Carb Reis-Kokos Tafel (beides gibts zb. von Zotter).

Aber nun zum Rezept:

Kuchen:
ca 4 große Karotten
ca 200 Gramm Walnüsse gerieben
300 Gramm Mehl
200 Gramm Butter (Zimmerwarm)
150 Gramm Zucker
halbes Glas Milch
4 Eier
Vanillezucker
Backpulver
10-15 Stück Glühbirnen bzw. leicht schmelzende Schoki

Glasur:
70 Gramm Weiße Reis Kokos Tafel
ca 10 Stück Glühbirnchen
Nussmischung am besten geröstet und gesalzen (gibts z.B. beim Hofer)

PS. das Rezept ist lose an dieses angelehnt

Karotten waschen, schälen und reiben. Die Butter mit dem Zucker und den Eiern langsam cremig schlagen, habt ihr ein bisschen Geduld, es lohnt sich. Danach Mehl, Backpulver, Vanillezucker und die Milch langsam unterheben. Abschließend die Karotten und Walnüsse einrühren. Den letzten Punkt am Besten nicht mit dem Rührbesen sondern einem Löffel machen, geht viel einfacher und schneller. Ab in eine geeignete Form. Jetzt kommt der wichtige Teil, die kleinen Glühbirnen oder Schokoteile im gleichen Abstand in die Masse hinein stecken, damit man viele kleine Schokokerne im Kuchen hat.

Das Ganze dann für ca 30 Minuten ins Rohr bei 180 Grad. Danach den Kuchen auskühlen lassen.

Für die Glasur die Schokolade in zwei Schichten auftragen. Pro Sorte die Schokolade in eine kleine Schüssel zerteilen und für ca 30 Sekunden in die Mikrowelle. Zuerst die Reis Kokos Tafel auf den Kuchen verteilen – kurz antrocknen lassen und dann mit der zweiten Sorte genauso verfahren. Hier mit einem Löffel kleine Muster in die Glasur machen. Abschließend die Glasur mit den Nüssen bestreuen und das ganze kühlen lassen.

Der Kuchen ist ultra saftig, sehr sehr sättigend und sollte am Besten mit einem Glas Milch genossen werden.

Achtung! Suchtfaktor!

3 thoughts on “Super saftiger Karotten-Nusskuchen

    1. So nennt man bei Zotter die Schokolade für Fondue bzw. zum backen. Glühbirnen sind dasselbe wie diese Schokodrops oder Tröpfchen. Man kann aber natürlich Schokolade in jeder Form verwenden 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.