Beauty

Trend Handcremen – WORTH THE HYPE?

Handcremen waren wohl schon bei Omama allgegenwärtig und auch Mama verwendet sie heute noch gerne. Sie stehen in jeder Ecke im Haus, am Schreibtisch und auch im Badezimmer. Man kann wohl sagen das Universal Pflegemittel jeder Frau, denn selbst wenn man sich nicht schminkt, Handcremen verbinden wohl. Und daraus hat sich wohl in letzter Zeit ein Trend entwickelt oder vielleicht liegt es auch daran das wir alle ein bisschen reifen und Mama und ihre Handcremen (und Hustenzuckerl) ein bisschen mehr verstehen.

Eisige Winde, frostige Winter und kalkhaltige Wasser machen den Rest und schon herrscht die Sehnsucht nach etwas Pflege auf den Fingern. Bei mir begann dies alles im Winter 2015/2016, durch das viele tippen, Papier in den Händen (hallo Accounting) hat sich hier schnell das Bedürfnis eingestellt die Hände zu pflegen, da sie manchmal sogar schon schmerzten vor lauter Trockenheit. Mittlerweile kann man mir das wohl schon als Laster anhängen, da ich quasi an jeder Ecke eine neue Handcreme kaufen könnte und daraus ein regelrechtes Hobby entstanden ist. Das Augenmerk liegt hier aber eher auf Nischenmarken oder High End, da ich als kleines Verpackungs- und Duftopfer hier einfach immer wieder schwach werde.

Doch sind die Cremen es wirklich wert? Ist der Hype (den ich sehe) gerechtfertigt?

Anders als bei den Duftkerzen damals bin ich hier sehr unentschlossen, denn ja, das einfache Kokosnussöl aus dem Reformhaus pflegt meiner Meinung nach auf den ersten Blick genauso gut wie zb the hand treatment von La Mer, aber andererseits habe ich wohl noch nie etwas sanfteres und pflegenderes auf meine Hände gecremt wie die Crema Per La Mani von Santa Maria Novella. Und die Langzeitwirkung ist zumindest bei La Mer atemberaubend, da man die Creme wirklich sehr spärlich benutzen muss und sich das Bedürfnis nach Pflege dadurch drastisch reduziert. Ins Herz geschlossen habe ich auch die Lanolin Lano Rose Handcreme Intense, die alleine wegen dem tollen Duft nach Rosen einfach zu einem meiner Favoriten zählt und nachdem sie zu 98,59% aus natürlichen Inhaltsstoffen besteht. Für mich sind Handcremen wohl eines der wenigen Produkte wo ich den Hype nachvollziehen kann und mich hier auch echt gerne auf instagram und co anfixen lasse. Gut riechend stehen sie mittlerweile überall herum und warten auf ihren Einsatz.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.