Uncategorized

Wer hat an der Uhr gedreht oder Frühjahrshelden..

Am Sonntag war es „endlich“ soweit, die Uhr wurde wieder nach vor gedreht und mein Körper kann endlich wieder nach Sommerzeit leben. Wieso ich mich so freue? Weil ich seit zwei Wochen jeden Tag um spätestens 6.00 Uhr wach bin. Liegt vielleicht erstens daran das ich nun jeden Tag bis mindestens 7.00 Uhr schlafen könnte (hallo Mutterschutz) oder auch weil so ein kleines, mittlerweile 2,5kg schweres Ding auf meine Blase drückt. Egal wie man es nimmt, ich bin froh endlich „länger“ zu schlafen. Nachdem morgen schon der 1. April ist, und somit die wechselhafte Jahreszeit startet. Wer in Wien lebt, weiß, dies ist schon seit Tagen der Fall. Regen, Sonne, Hagel, Warm, Kalt, wir bekommens von allen Seiten. Gerade das beansprucht Geist, Haut und Haare. Aber wir dürfen nicht sudern, immerhin heißt der April nur eines: der SOMMER naht! Um trotzdem schön, relaxt und gut duftend durch diese Zeit zu kommen, habe ich meine 7 liebsten Produkte zusammengesucht.

Zu aller erst benötigt die Haut vor allem in der Früh immer ein kleines Frischhalteprogramm: am Liebsten mit dem  Modern Friction – Origins, ein natürliches Dermabrasionspeeling, das sanfter nicht sein könnte. Einfach mit ein wenig Wasser vermengen und sanft übers Gesicht kreisen. Es wirkt wahre Wunder, die Haut wird dadurch quasi nicht gequält und das Ergebnis ist traumhaft. Den Kueshi Pure & Clean Toner verwende ich ca. 3-4 mal die Woche stattdessen, gerne auch abends. Es riecht zauberhaft und ist extrem sanft. Danach verwende ich fast immer das Original Skin Serum von Origins, das mittlerweile fast täglich verwendet wird. Da seit geraumer Zeit wieder extrem die Sonne scheint, ist Sonnenschutz das A und O meiner Pflege. Auch wenns regnet, die Sonne kommt schneller als man glaubt. Seit Monaten mein treuer Begleiter: der Daylong ultra SPF 30 Sonnenschutz von Galderma. Ich habe zwar keine fettige Haut, aber komme damit super klar. Erhältlich ist die Creme zb bei shop-apotheke.at. Mein Tipp: mit der Foundation mischen und zusammen auftragen. Nachdem nicht nur die Haut, sondern auch die Haare besondere Pflege benötigen: das argan oil of morocco von organix ist vor allem nachdem Glätten toll für ein zauberhaftes Finish. Damit alles dort bleibt wo es hin soll verwende ich an regnerischen Tagen gerne den Regenschirm Haarspray von John Frieda. Vor allem ideal weil er nicht verklebt und die Friseur trotzdem sitzt. Als idealer Duft an wechselhaften Tagen: das neue La Petite Robe Noir Eau Fraiche von Guerlain. Fruchtig frisch und ein richtiger gute Laune Duft.

——————–
*Das Parfüm und die beiden Origins Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Dieser Post enthält Affiliate Links. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.