Review, Uncategorized

YSL – Rose Scabiosa

Rosen – meine heimliche Leidenschaft und meine allerliebsten Blumen. (Ja, im Gegensatz zu der gesamten anderen Bloggerwelt verabscheue ich Tulpen, diese hässlichen Dinger kommen mir nicht ins Haus – Rosen hingegen immer gerne). Die Liebe zwischen uns reicht weit zurück und begann wohl mit dem Film „The Beauty and the Beast“ – die Rose in diesem Film und später im Musical (thanks Mum) faszinierte mich schon immer und auch heute noch faszinieren mich Rosen mit ihrer Schönheit, ich könnte ihnen einen ganzen Roman widmen, so sehr liebe ich sie (und ihren Duft). Ich liebe Rosen und ich liebe Rosa und erfülle somit wohl jedes Klischee. Rosen sind also seit je her meine aller aller aller liebsten Blumen und ich habe auch immer frische Rosen Zuhause rumstehen. Die liebe zwischen mir und der Rose ist beständig, jahrelang lieben wir uns schon. Früher, als ich jünger war, habe ich zum Geburtstag immer rote Rosen von meinem Papa bekommen – dadurch wurde die Liebe wohl noch angetrieben – mittlerweile alt und nicht mehr so süß kaufe ich sie mir meist selbst. In allen Farben, am liebsten jedoch in Rot oder Rosa. Und wie es der Zufall so will hat YSL in seiner heurigen Frühjahrs LE auch einen Lack lanciert der „Rose Scabiosa“  heißt und perfekt zu rosanen Rosen passt – war doch klar, dass ich ihn haben muss, oder? Naja, das war eine kleine Odysee, aber immerhin habe ich ihn jetzt – danke Schatz – du bist toll. Und weil ich mich so freue, trage ich den Lack nun auch schon vier Tage und er hält, wie alle YSL Lacke, extrem gut. Deckt mit einer Schicht toll, wie immer zwei lackiert – YSL steht für Qualität durch und durch und auch dieses Schätzchen ist da keine Ausnahme. Wenn das so weiter geht mausert sich YSL noch zu meiner liebsten Nagellackmarke, jaja move over Dior – hier kommt YSL der neue Star! (fragt nicht wie viele YSL Lacke ich mittlerweile besitze, dazu gibt es wohl noch einen Post – ich sage nur meine Chanel Tasche wohnt in meinem Nagellackkastl)

 In diesem Sinne, HAPPY MONDAY und falls ihr den Lack noch irgendwo ergattern könnt – KAUFT IHN!

PS. Wer den Duft von Rosen so liebt wie ich sollte sich von Yankee Candle die Kerze mit den Namen „Fresh Cut Roses“ zu Herzen nehmen und wer den Duft auch gerne an sich trägt von Marni „Marni Rose“ Probe schnuppern – ich liebe ihn heiß & innig!

 Ps. Bitte entschuldigt die Fotos – 5.30 morgens bei Sonnenaufgang entstanden – ich war saumüde!

3 thoughts on “YSL – Rose Scabiosa

  1. Der Nagellack hat eine wunderschöne Frühlingsfarbe.
    Nicht zu aufdringlich aber doch freundlich. Er sorgt sicherlich für gute Laune.
    Ich trage momentan mehr die Pfirsichtöne, aber deine Fotos bringen mich wieder dazu die Farbe zu wechseln.

    PS: Einen tollen Blog hast du. Tolle Beiträge und einen angenehmen Schreibstil.

    creadivaa.blogspot.com

  2. Ich habe den Lack ausgelassen – Farbe habe ich leider schon öfter als ich sie brauche :S – aber das mit den Rosen verstehe ich gut: Rosen, Tulpen, Ranunkeln, etc; eigentlich mag ich alle Blumen. Bei den Rosen mag ich am Liebsten die großen mit den rosa Rändern und dem weisslichen Blatt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.